Jungsteinzeitliches Haus in Rumänien nachgebaut

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, ulfr, Thomas Trauner

Jungsteinzeitliches Haus in Rumänien nachgebaut

Beitragvon Roeland Paardekooper » 25.10.2014 13:32

Deutschlandfunk

Langzeitversuch: Schneelast setzt Jungsteinzeithaus zu

http://www.deutschlandfunk.de/experimentelle-archaeologie-langzeitversuch-schneelast.676.de.html?dram:article_id=300520

Gut zu sehen das mann "da" auch so etwas macht und nicht nur "hier". Bestehen da eigentlich Kontakte? Einiges wussten wir schon aber umgekehrt konnten wir auch noch einiges dazu lernen, wenn Experimente verglichen und wiederholt werden.
Unsere Arbeit ist ernsthaft, aber wir brauchen nicht Ernsthaft zu sein wenn wir arbeiten" (our work is serious but we don't need to be serious while working)
Benutzeravatar
Roeland Paardekooper
 
Beiträge: 423
Registriert: 08.03.2008 22:09
Wohnort: Leiden

Re: Jungsteinzeitliches Haus in Rumänien nachgebaut

Beitragvon ulfr » 25.10.2014 20:08

Da bin ich jetzt bezüglich der Aussagekraft aber etwas zwiegespalten, Roeland. Zum einen ist das nachgebaute Haus nur ein "Modell in einem Modell", weil nur 3x5 m groß und 2,5 m hoch, LBK-langhäuser waren wesentlich größer und komplexer. Zum anderen verfallen Häuser doch überall, in jedem Freilichtmuseum, Tag für Tag, Jahr für Jahr. Z.B. wurden am Federsee seit Ende der Bauarbeiten 2000 fast alle Häuser runderneuert bzw. neugebaut. Das ist normal und zu erwarten, weil sie nicht bewohnt sind. "Ist der Ofen aus, stirbt das Haus", sagt ein afrikanisches Sprichwort. Es fehlt beispielsweise die natürliche Konservierung des Daches durch Rauch von den Feuerstellen, das sagen ja auch die Experimentatoren in RU. Wesentlich interessanter (in meinen Augen) wäre es doch, ein Hausmodell, möglichst full size, über Jahre hinweg zu bewohnen, wie es die Dänen ansatzweise mit Wikingerhäusern versucht haben (Anna Beck, Klima X, EXARC-Journal) oder hier:

http://www.academia.edu/8439112/A._Beck ... Wintertime

und die Verhältnisse im INNEREN zu dokumentieren ...
"The fox is in the henhouse
The cows are in the corn"
(Joan Baez "Dark chords on a big guitar")
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4411
Registriert: 05.04.2006 13:56
Wohnort: Wetterau

Re: Jungsteinzeitliches Haus in Rumänien nachgebaut

Beitragvon Roeland Paardekooper » 26.10.2014 08:03

was ich nur sagen wollte war, dass ich es spannend fand dass man auch in Rumänien was versucht. So weit ich sehen kann bestehen da wenig oder keine Kontakte mit Anderen die auch schon mal was gemacht haben. Hoffentlich besuchen die mal Tagungen wie bei EXAR oder EXARC...
Unsere Arbeit ist ernsthaft, aber wir brauchen nicht Ernsthaft zu sein wenn wir arbeiten" (our work is serious but we don't need to be serious while working)
Benutzeravatar
Roeland Paardekooper
 
Beiträge: 423
Registriert: 08.03.2008 22:09
Wohnort: Leiden

Re: Jungsteinzeitliches Haus in Rumänien nachgebaut

Beitragvon ulfr » 26.10.2014 11:40

Roeland Paardekooper hat geschrieben:was ich nur sagen wollte war, dass ich es spannend fand dass man auch in Rumänien was versucht. So weit ich sehen kann bestehen da wenig oder keine Kontakte mit Anderen die auch schon mal was gemacht haben. Hoffentlich besuchen die mal Tagungen wie bei EXAR oder EXARC...


Das ist auf jeden Fall richtig - Du kannst ja mal Kontakt aufnehmen.
"The fox is in the henhouse
The cows are in the corn"
(Joan Baez "Dark chords on a big guitar")
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4411
Registriert: 05.04.2006 13:56
Wohnort: Wetterau

Re: Jungsteinzeitliches Haus in Rumänien nachgebaut

Beitragvon LS » 27.10.2014 09:15

Hallo,
ich kenne Cătălin Lazăr von einem Treffen in Bukarest. Der Kontakt kann gern hergestellt werden, wenn gewünscht...

Gruß L.
Benutzeravatar
LS
 
Beiträge: 858
Registriert: 17.06.2009 10:25
Wohnort: Fränkische Schweiz

Re: Jungsteinzeitliches Haus in Rumänien nachgebaut

Beitragvon Roeland Paardekooper » 02.11.2014 18:45

ja, gerne.
Unsere Arbeit ist ernsthaft, aber wir brauchen nicht Ernsthaft zu sein wenn wir arbeiten" (our work is serious but we don't need to be serious while working)
Benutzeravatar
Roeland Paardekooper
 
Beiträge: 423
Registriert: 08.03.2008 22:09
Wohnort: Leiden


Zurück zu Neolithikum & Chalkolithikum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron