Steinkiste im Rind

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, ulfr, Thomas Trauner

Steinkiste im Rind

Beitragvon Turms Kreutzfeldt » 05.12.2007 08:20

Den Fund des Monats Nov. habe ich euch wg. Erkältung und Zeitmangel bislang vorenthalten:
Steinkiste und Rind - eine nicht alltägliche Bestattung: Am Nordrand einer Porphyrkuppe zwischen Brachwitz und Gimritz im Saalkreis, in deren Umfeld mehrere schnurkeramische Bestattungen gefunden

http://www.archlsa.de/funde-der-monate/11.07/index.htm
Ich bin der Schleuderer, der stets aufschreit und das mit Recht, denn alles was nicht schleudert, ist wert das es auch untergeht, so ist denn alles, was ihr Schleudern nennt, mein eigentliches Element...
nach Hildegunst von Mythenmetz, Erinnerungen
Benutzeravatar
Turms Kreutzfeldt
 
Beiträge: 1380
Registriert: 05.12.2005 18:04
Wohnort: Halle / Peißnitz

Beitragvon Chris » 05.12.2007 08:39

Gimritz - das ist doch bestimmt bei Unterkwalmitz um die Ecke, oder? :lol: :wink:
Me transmitte sursum, Caledoni!
Benutzeravatar
Chris
Site Admin
 
Beiträge: 918
Registriert: 24.04.2006 09:52
Wohnort: Halstenbek

Beitragvon Bullenwächter » 05.12.2007 10:01

...neeee ich glaub das hängt irgendwie mit dem frühbronzezeitlichen Kenotaph zusammen, nur daß statt einem Keramikelefanten eben ein echtes Rindviech vergraben wurde...
Der Tag wird kommen, da wir um zu bewahren, töten müssen!
Ein "Dekmalschützer" aus Inspector Barnaby
Benutzeravatar
Bullenwächter
 
Beiträge: 1375
Registriert: 05.12.2005 15:23
Wohnort: Holsatia

Beitragvon Fredewulf » 24.01.2008 22:59

Rindvieh im Zusammenhang mit Steinkisten sind zumindest kein Einzelfall.
So finden sich im Steinkammergrab von Züschen, Nordhessen, ebenfalls ein paar Rinderknochen. (Hier wurde das Hornvieh allerdings ordentlich zerlegt und in die Grabkammer gelegt.
Zusätzlich finden sich noch zahlreiche Ritzzeichnungen, die wohl Rinder darstellen.

Hier ein Artikel zum Steinkammergrab Züschen:
http://www.regionalmuseum-fritzlar.de/projekte/steinkammergrab/steinkammergrab.htm
Benutzeravatar
Fredewulf
 
Beiträge: 153
Registriert: 18.08.2007 12:47
Wohnort: Nordhessen


Zurück zu Neolithikum & Chalkolithikum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron