Drei Babys, mit Elfenbein bestattet

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, ulfr, Thomas Trauner

Drei Babys, mit Elfenbein bestattet

Beitragvon Fridolin » 16.11.2006 16:24

Ausgrabung in Krems. 27.000 Jahre alte Gräber belegen ein aufwendiges Ritual.
Zuerst zwei Neugeborene, vermutlich Zwillinge, dann, nur einen Meter daneben, ein bis zu drei Monate altes Kind, liebevoll bestattet: Die Funde am Wachtberg bei Krems sind eine archäologische Sensation, eine Publikation in Nature (444, S. 285) belegt nun ihre internationale Bedeutung.

weiter
www.diepresse.com/Artikel.aspx?channel= ... &id=599185

ferner
http://noe.orf.at/stories/150909/
Benutzeravatar
Fridolin
 
Beiträge: 1127
Registriert: 05.12.2005 19:11
Wohnort: Franconia

Beitragvon hunasiensis » 16.11.2006 21:40

Das mit dem dritten Kind ist neu. Die Nature-Publikation kursiert noch nicht im Internet aber an den Supplementaries dazu könnt Ihr Euch schon erfreuen:

http://www.nature.com/nature/journal/v4 ... 4285a.html
hunasiensis
 
Beiträge: 221
Registriert: 07.12.2005 00:16
Wohnort: Berlin

Re: Drei Babys, mit Elfenbein bestattet

Beitragvon ulfr » 17.07.2015 11:19

Jetzt wird die Blockbergung wirklich ausgegraben:

http://science.orf.at/stories/1760693
Die Einheimischen auf Borneo glauben, dass die Orang-Utans nur deswegen nicht sprechen, weil sie sonst arbeiten müssten.
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4459
Registriert: 05.04.2006 13:56
Wohnort: Wetterau

Re: Drei Babys, mit Elfenbein bestattet

Beitragvon TZH » 21.07.2015 21:19

Das ist toll.
Benutzeravatar
TZH
 
Beiträge: 541
Registriert: 28.02.2008 16:01
Wohnort: Domoszló, Ungarn


Zurück zu Jungpaläolithikum & Mesolithikum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron