Microblade slotted antler points

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, ulfr, Thomas Trauner

Microblade slotted antler points

Beitragvon Trebron » 24.11.2016 13:38

Mal wieder im Facebook gefunden:

Microblade slotted antler points (Denali) made for a wound ballistics experiment on late Pleistocene early Holocene projectile points found in central Alaska. Project also includes Chindadin (Nenana) flaked stone and osseous points. This particular photo are points modeled after Trail Creek Caves site in Alaska. Any comments or questions is greatly appreciated....

https://scontent-amt2-1.xx.fbcdn.net/t3 ... 7765_o.jpg


:mammut2:
Wer nur zurück schaut, sieht nicht was auf ihn zu kommt
Uff pälzisch: wä blos zurigg guggt, sieht net was uff`ne zukummd
Benutzeravatar
Trebron
 
Beiträge: 1854
Registriert: 02.01.2006 12:16
Wohnort: 67454 Haßloch

Re: Microblade slotted antler points

Beitragvon Blattspitze » 24.11.2016 13:46

Hallo Norbert, gibt`s da auch einen link zu mehr als dem Foto?
Sieht interessant aus, hoffentlich nicht nur Zielobjekte aus ballistischem Gel.
Zukunft ist die Zeit, in der man die ganze Vergangenheit kennen wird. Solange man die Vergangenheit nur teilweise kennt, lebt man in der Gegenwart. Gabriel Laub
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 1894
Registriert: 17.11.2007 17:38
Wohnort: Hamburg

Re: Microblade slotted antler points

Beitragvon Trebron » 24.11.2016 14:12

Da ist in dem Beitrag auf FB eine umfangreiche Unterhaltung in englisch.
Da sollen auch Versuche an toten Rentieren gemacht werden, wegen der Wirkung von Schüssen auf Rippen und anderen Knochen.
Habe mal im www gesucht, aber bis jetzt nichts gefunden, ob und wo ein Titel außerhalb FB vorhanden ist.

Das scheint was zu sein !
https://www.academia.edu/19729396/Wound ... les_points

Das ist auch von der Autorin des FB Themas !


:mammut2:
Wer nur zurück schaut, sieht nicht was auf ihn zu kommt
Uff pälzisch: wä blos zurigg guggt, sieht net was uff`ne zukummd
Benutzeravatar
Trebron
 
Beiträge: 1854
Registriert: 02.01.2006 12:16
Wohnort: 67454 Haßloch


Zurück zu Jungpaläolithikum & Mesolithikum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron