Ahrensburger in Schottland

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, ulfr, Thomas Trauner

Ahrensburger in Schottland

Beitragvon ulfr » 10.10.2015 10:19

Von der Insel Islay kommt nicht nur der beste Whiskey Schottlands "das schmeckt ja, wie wenn man in einen Klumpen Birkenpech beißt!", sondern auch die Erkenntnis, dass hier vor 12.000 Jahren Rentierjäger unterwegs waren:

http://www.reading.ac.uk/news-and-event ... 47509.aspx

Seetang und Möwenscheiße!
Die Einheimischen auf Borneo glauben, dass die Orang-Utans nur deswegen nicht sprechen, weil sie sonst arbeiten müssten.
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4442
Registriert: 05.04.2006 13:56
Wohnort: Wetterau

Re: Ahrensburger in Schottland

Beitragvon Trebron » 10.10.2015 10:41

Sehr interessant, vor allem auch das:
" The age and distinctive style of the tools means they had been made by people of the Ahrensburgian culture, which flourished in mainland Europe towards the end of the last Ice Age. A few sites from this culture have recently been discovered in Denmark and Sweden, suggesting the Ahrensburgian people may also have been coastal foragers, perhaps hunting sea mammals from skin boats. The discovery confirms this but also suggests a level of seafaring and exploration entirely unexpected for the Ice Age. "

:mammut2:
Wer nur zurück schaut, sieht nicht was auf ihn zu kommt
Uff pälzisch: wä blos zurigg guggt, sieht net was uff`ne zukummd
Benutzeravatar
Trebron
 
Beiträge: 1851
Registriert: 02.01.2006 12:16
Wohnort: 67454 Haßloch

Re: Ahrensburger in Schottland

Beitragvon FlintSource » 12.10.2015 20:25

Na ja, so neu ist das auch wieder nicht:
Ballin, T.B. & Saville, A. 2003: An Ahrensburgian-type tanged point from Shieldaig, Wester Ross, Scotland, and its implications. Oxford Journal of Archaeology 22(2), 2003, 115-131
Open Access Online unter https://www.academia.edu/3184596/2003_An_Ahrensburgian-type_tanged_point_from_Shieldaig_Wester_Ross_Scotland_and_its_implications_new_illustrated_version_

Und gab es da relativ rezent auch nicht etwas spätpaläolithisches (Hamburg?) auf dem schottischen Festland?

Edit: Wusste ich es doch, hier ein kleiner Überblick von Ballin: http://www.lithicresearch.co.uk/scotlands.html
Je größer der Dachschaden, desto schöner der Aufblick zum Himmel.
Karlheinz Deschner
Benutzeravatar
FlintSource
 
Beiträge: 803
Registriert: 16.08.2009 16:17
Wohnort: Dresden


Zurück zu Jungpaläolithikum & Mesolithikum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron