Statuettenreste des Aurignaciens aus Sachsen-Anhalt

Moderatoren: Turms Kreutzfeldt, Hans T., Nils B., Chris, Thomas Trauner, ulfr

Statuettenreste des Aurignaciens aus Sachsen-Anhalt

Beitragvon Blattspitze » 22.11.2017 16:52

„Die Stücke sind 1,4 bis 1,8 Zentimeter groß und waren Teil einer Frauenstatuette, einer sogenannten Venusfigur“, sagte Grabungsleiter Olaf Jöris
http://www.focus.de/regional/halle-saal ... 76492.html
"Im Grunde sind Unternehmer und Anwälte gar nichts anderes als mächtige Zauberer. Die Geschichten, die sich moderne Juristen erzählen, sind sogar noch viel sonderbarer als die der alten Schamanen." Y.N. Harari
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 1950
Registriert: 17.11.2007 17:38
Wohnort: Hamburg

Re: Statuettenreste des Aurignaciens aus Sachsen-Anhalt

Beitragvon LS » 22.11.2017 22:53

Oil of Olaf...? Würde mich ein wissenschaftlicher Artikel mit vernünftigen Fotos interessieren. Die dicke Tante in der Mitte ist ja nur als Stimulus dabei...
Benutzeravatar
LS
 
Beiträge: 895
Registriert: 17.06.2009 10:25
Wohnort: Fränkische Schweiz

Re: Statuettenreste des Aurignaciens aus Sachsen-Anhalt

Beitragvon Blattspitze » 23.11.2017 09:09

Ein kleines bißchen mehr kann man hier sehen:
http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-22 ... 11-21.html
"Im Grunde sind Unternehmer und Anwälte gar nichts anderes als mächtige Zauberer. Die Geschichten, die sich moderne Juristen erzählen, sind sogar noch viel sonderbarer als die der alten Schamanen." Y.N. Harari
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 1950
Registriert: 17.11.2007 17:38
Wohnort: Hamburg


Zurück zu Jungpaläolithikum & Mesolithikum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron