Nutztiere

Moderatoren: Turms Kreutzfeldt, Hans T., Nils B., Chris

Beitragvon FLAVIVS » 09.02.2011 13:37

Toll!

Jetzt bekomme ich zu meinen Haflingern noch die passende Kuh.
Das Grauvieh liegt mir schon lange in der Nase!
Villeicht ist es besser gleich in die Berge zu ziehen. :roll:
Das einzige Problem sehe ich im Futter.
Wir haben hier ziemlich fette Wiesen und ich weiß nicht ob sie das vertragen.
Da ich sowiso noch bis nächstes Jahr mit der Anschaffung warten muß, bleibt noch genügend Zeit für Recherchen.
Benutzeravatar
FLAVIVS
 
Beiträge: 86
Registriert: 06.02.2011 16:58
Wohnort: Gladenbach

Beitragvon Mela » 09.02.2011 13:41

Gib mal rätisches Grauvieh in Google ein - es gibt mindestens je einen Züchter in Thüringen und einen in Hessen. Die scheinen das auch irgendwie hinzukriegen (evtl. musst Du zufüttern).

Ich bin ja sowieso erklärte Kuhliebhaberin - aber das Grauvieh ist besonders süss. Und sehr verträglich, die mögen Menschen.

Liebe Grüsse

Mela
Mela
 
Beiträge: 368
Registriert: 09.12.2005 10:37
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Chris » 09.02.2011 13:42

Oooh, die sind ja hübsch, Mela :-)
Me transmitte sursum, Caledoni!
Benutzeravatar
Chris
Site Admin
 
Beiträge: 841
Registriert: 24.04.2006 09:52
Wohnort: Halstenbek

Beitragvon Mela » 09.02.2011 13:45

Ah, gerade mein zweitliebstes Rind gefunden: Laugen Rind heissen die.
Auch sehr hübsch!

Liebe Grüsse

Mela
Mela
 
Beiträge: 368
Registriert: 09.12.2005 10:37
Wohnort: Schweiz

Beitragvon FLAVIVS » 09.02.2011 13:57

Jetzt ist es sicher!
Meine Frau wird mich kreuzigen! :roll:
Ich liebe diese Rassen und das Grauvieh besonders!
Wenn es sich bei uns halten lässt und für die damalige Zeit infrage kommt, werde ich mich wohl für diese Rasse entscheiden.
Benutzeravatar
FLAVIVS
 
Beiträge: 86
Registriert: 06.02.2011 16:58
Wohnort: Gladenbach

Beitragvon Manu » 09.02.2011 14:45

Auch eine gute Adresse für alte Schaf- und Ziegenrassen (Rinder weiß ich im Moment nicht, aber vielleicht):

http://www.haustierhof-reutemuehle.de/t ... index.html

Leider haben sie die alten Rasse auf der Website nicht speziell aufgeführt, aber eine Anfrage lohnt sich sicher.
Benutzeravatar
Manu
 
Beiträge: 676
Registriert: 11.08.2009 16:55

Beitragvon Chris » 09.02.2011 14:47

Eine interessante Adresse für historische Haustierrassen ist auch http://www.vieh-ev.de/
Me transmitte sursum, Caledoni!
Benutzeravatar
Chris
Site Admin
 
Beiträge: 841
Registriert: 24.04.2006 09:52
Wohnort: Halstenbek

Beitragvon Nils B. » 09.02.2011 15:26

Schönes Beispiel für Generation 2 + 3:

http://3.bp.blogspot.com/_mksbhSEFRkg/S ... 0/Loki.JPG


Chris, Du kannst doch nicht solche Bilder posten, wenn ich noch Beinknochen von Dir bekommen will^^

Im Ernst, sehr interessant. Wann wird man denn die ersten Web-Versuche mit der gerauften Wolle zu sehen bekommen?
***
Germanisch depressiv und bisweilen leicht erkeltet
Benutzeravatar
Nils B.
 
Beiträge: 1003
Registriert: 26.08.2007 11:47

Beitragvon marled » 09.02.2011 16:14

Bretonische Schafe
Ouessant-Schafe,
färingische Schafe
http://www.flickr.com/photos/14716771@N05/sets/72157604410516263/
isländische Schafe
http://en.wikipedia.org/wiki/Icelandic_sheep
Das Islandschaf streift ebenfalls, wenn nicht geschoren, seine Wolle im Laufe des Sommers alleine ab. Zumindestens beim Islandschaf ist der Einfluss anderer Rassen gering durch das letzte Jahrtausend, ein Versuch, die Fleischquantität zu erhöhen durch gezielte Einzucht von Texelschafen im letzten Jahrhundert endete in einem Desaster, die Texelschafe brachten Mædi, eine bis dahin unbekannte Schafseuche mit auf die Insel und alle Texel- bzw. Texelnachkommen, sowie dreiviertel des Schafbestands Islands mussten gekeult werden.

Für die Hühnerhaltung möchte ich Islandhühner empfehlen.

Marled
Benutzeravatar
marled
 
Beiträge: 181
Registriert: 17.03.2007 17:11
Wohnort: Hunsrück

Beitragvon tarvos » 09.02.2011 20:58

auch ein guter start zur Recherche : http://www.g-e-h.de/
Benutzeravatar
tarvos
 
Beiträge: 6
Registriert: 05.12.2005 17:20
Wohnort: Schorndorf

Vorherige

Zurück zu Ackerbau & Viehzucht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast