Pöckertreff 2016

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, ulfr

Pöckertreff 2016

Beitragvon ulfr » 20.05.2015 08:38

NACH dem Pöckern ist VOR dem Pöckern:

Wir haben jetzt eine offizielle Einladung für 2016 nach Asparn an der Zaya in Österreich (ca. 65 km nördlich von Wien), und ich werde in den nächsten Tagen den "Wanderkern" dort hinschicken.
Um die Planungsphase einleiten zu können, wäre es super, wenn ich ein Meinungsbild bekommen könnte, WANN wer Zeit hat, infrage kämen (von meiner Seite aus) folgende Wochenenden:

Donnerstag 12. Mai - Pfingstmontag, 16. Mai
Mittwoch 18. Mai - Sonntag 22. Mai

Davor und danach kann ich leider nicht.

Als Exkursionsziel kämen infrage:
Das neue Museum in Mistelbach, nicht weit von Asparn
Die Grabung Krems-Wachtberg (wobei ich erstmal anfragen muss, ob man dort überhaupt noch was sieht ...)
Der Eiszeitwanderweg in Stratzing
Das Naturhistorische Museum in Wien und Radiolaritvorkommen im Wiener Wald ... falls die zugänglich sind - das Walsertal ist zu weit.
Das Museum in Brno (Tschechien) mit den Funden von Dolni Vestonice (ca 85 km, super Gelegenheit für einen Besuch, ich war auch noch nicht dort)

Auch hierfür wäre ein Meinungsbild sehr schön, aber ich bitte zu bedenken, dass uns solche finanziell paradiesischen Zustände wie heuer in Altdorf (nochmals Danke!!!) sehr wahrscheinlich so schnell nicht wieder vergönnt sein werden, sprich: die Exkursion müssten wir selbst zahlen ...

Bitte um Eure Meinungen
Die Einheimischen auf Borneo glauben, dass die Orang-Utans nur deswegen nicht sprechen, weil sie sonst arbeiten müssten.
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4468
Registriert: 05.04.2006 13:56
Wohnort: Wetterau

Re: Pöckertreff 2016

Beitragvon FlintSource » 23.05.2015 20:41

Gut, dann eröffne ich mal. Bevorzugt Pfingsten.

Im Wienerwald (Wien-Mauer, Antonshöhe) ist nicht wahnsinnig viel zu sehen (siehe die sehr alte Seite auf Flintsource.net) und die Splitterchen Radiolarit sind auch nicht ganz so ergiebig, bleibt jedoch eine Möglichkeit (Eventuell Kontakt aufnehmen mit Gerhard Trnka, Rohmaterialspezialist von der Uni Wien, der übrigens die größte europäische Silex-Vergleichssammlungen betreut und erweitert am Institut in Wien).
Das Museum in Mistelbach ist überwiegend spät-metallzeitlich und auf Grabungen sieht man bekannterweise wenig bis nichts.

Da sehe ich mehr in Moravien. Für das Museum in Brno sollten wir unbedingt Kontakt aufnehmen mit Martin Oliva (http://www.mzm.cz/en/anthropos-institute/). Er ist auch der Ausgräber von der Silex-Abbaustelle in Krumlovský Les (etwas südlich von Moravsky Krumlov, ca 70 km von Asparn, auch hier ältere Informationen auf FlintSource), das wichtigste Feuersteinvorkommen in der Großregion, auch die LBK-Siedlung von Schletz bei Asparn wird von dort aus versorgt. Wenige Kilometer von dem Wald gibt es auch noch Vedrovice, eins der bekanntesten LBK-Fundstellen in der Region, mit kleinem Museum (http://www.muzeumvedrovice.cz/)
Und wenn wir doch in die Richtung gehen, dann auch direkt nach der Fundstelle von Dolni Vestonice, mit Museum (http://rmm.cz/english/expozice_dv.html). Das wäre eine sehr runde Exkursion: Asparn - Dolni Vestonice - Krumlovský Les - Vedrovice - Brno - Asparn. In Vedrovice gibt es eine Verpflegungs-Möglichkeit in der Form eines einfachen Restaurants, aber Essen und Trinken stellen in Moravien meistens kein Problem dar.

Für eine österreichische Exkursion wäre eine mögliche Route: Krems (wenn es etwas zu sehen gibt) - Urzeitmuseum Nussdorf/Traisen - Wien-Mauer/Antonshöhe - Archäologisches Institut Wien mit Lithothek - eventuell Museum Mistelbach.
Je größer der Dachschaden, desto schöner der Aufblick zum Himmel.
Karlheinz Deschner
Benutzeravatar
FlintSource
 
Beiträge: 806
Registriert: 16.08.2009 16:17
Wohnort: Dresden

Re: Pöckertreff 2016

Beitragvon FlintMetz » 05.06.2015 22:28

Gegen Asparn kann ich eigentlich nichts sagen. Ich war da vor einiger Zeit für 2 Wochen auf ausführlichsten Exkursionen unterwegs und da gibt es schon einiges - klar auch viel Bronze usw., aber die Steinchen kommen da auch nicht zu kurz. Rengerts Argumente mit Dolni usw. sind natürlich auch sehr stichhaltig (schon allein wegen dem herzallerliebsten Museum dort), aber Asparn ist natürlich auch eine hervorragende Lokation. Josef ist jedenfalls schon schwer am Kucken, wie und ob es sich organisieren lässt und ich würde das sicher nicht abschlagen. Auf Bayerisches Bier mal Östereicher Wein... Sehr gerne und warum nicht :-)

Schöne Grüße...

Robert
Dem Retuscheur ist nichts zu schwör...
Benutzeravatar
FlintMetz
 
Beiträge: 677
Registriert: 03.10.2010 19:43
Wohnort: 84543 Winhöring

Re: Pöckertreff 2016

Beitragvon ulfr » 15.10.2015 18:52

Jetzt isses amtlich:

Ich habe eben die feste Zusage aus Asparn bekommen, dass unser Flintknapping-Treffen 2016 wie geplant an Pfingsten, also vom 12. - 16. Mai stattfinden kann.

Ort: Niederösterreichisches Landesmuseum Asparn an der Zaya, Österreich
http://www.mamuz.at/de/das-museum/schlo ... sparn-zaya

Vorläufiges Programm:

Donnerstag, 12.05.
Anreise, Abends großes Willkommen wie üblich

Freitag, 13.05.
ganztägige Busexkursion nach Tschechien, vorläufige Ziele: Dolni Vestonice, Fundstellen Krumlovsky Les, Vedrovice, Museum Brno.

Samstag, 14.05.
Flintschlagen intern, anschließend gemeinsames Grillen auf Einladung des Museums, abends öffentliche Vorträge der Teilnehmer im Museum Asparn.

Sonntag, 15.05.
Öffentliches Flintschlagen

Montag, 16.05
Abreise


Es besteht an einem der Tage die Möglichkeit, die Stonehenge-Ausstellung im MAMUZ Mistelbach mit exklusiver Führung vom Museumsleiter Matthias Pacher persönlich (Danke!) zu besuchen, Shuttlebus für nicht motorisierte wird gestellt, ansonsten mit Privat-PKW

Das Museum stellt während der gesamten Zeit Getränke und Samstag und Sonntag Mittag belegte Brötchen kostenfrei zur Verfügung, auch hierfür schonmal vielen Dank!

Die Exkursion zahlen wir selbst, ich bitte daher möglichst bald um eine verbindliche Zusage, damit wir einen Bus organisieren können. Wir haben ein Angebot über 925,- Euro, bei 30 Teilnehmern wären das ca. 30,- Euro für jeden, ich finde das bezahlbar. Evtl. kommen natürlich noch Museumseintritte dazu.

Übernachten kann man spartanisch in den Zelten auf dem Gelände, die Häuser sind für Übernachtungen leider nicht vorgesehen.
Wer es etwas weniger spartanisch, aber schlicht mag, für den steht das Pfadfinderheim direkt am Museum kostenfrei zur Verfügung. Es hat einen großen und einen kleineren Schlafsaal mit insgesamt ca. 25 Schlafplätzen, Dusche, WC und Küche.
Ansonsten gibt es günstige gute Zimmer in Asparn im Gasthof Hans
http://www.weingut-hans.at/
Ein Stellplatz für Wohnmobile/Busse, Zelte etc. findet sich sicher.

Wer am Samstag abend einen öffentlichen Vortrag halten möchte, ist herzlich willkommen, Interessenten mit Themenvorschlägen bitte möglichst bald bei mir melden!

Nochmals die Bitte um möglichst verbindliche zeitnahe Anmeldung, denn der Veranstaltungsort ist diesmal weit weg, und alles muss rechtzeitig und präzise geplant werden. Danke!

Eine reguläre Einladung mit allem drum und dran folgt demnächst, wenn ich Rückmeldungen habe.

Ich freu mich sehr darauf, Euch alle wiederzusehen und wünsche einen schönen Winter!
Wie immer Euer
ULFR
Die Einheimischen auf Borneo glauben, dass die Orang-Utans nur deswegen nicht sprechen, weil sie sonst arbeiten müssten.
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4468
Registriert: 05.04.2006 13:56
Wohnort: Wetterau

Re: Pöckertreff 2016

Beitragvon AxtimWalde » 16.10.2015 14:08

Liebe Silexiten und speziell Lithocineasten,

Es mag sein, dass ich ein bisschen langsam bin. Aber ich möchte noch einmal auf das Pöckertreffen 2015 zurückgreifen. Wie mir noch deutlich in Erinnerung ist gab es den Einen oder Anderen, der recht häufig mit der Videokamera zwischen den Akteuren herumwuselte. Ist da eigentlich was bei heraus gekommen?? Leider habe ich trotz intensiver Suche nichts gefunden. -Schade- oder kommt da doch noch etwas??
LG
Kai

Bild
Was kümmert´s eine deutsche Eiche, wenn sich eine Sau an ihr schubbert
Benutzeravatar
AxtimWalde
 
Beiträge: 176
Registriert: 27.03.2013 19:32
Wohnort: östlichstes Dorf Niedersachsens

Re: Pöckertreff 2016

Beitragvon FlintSource » 16.10.2015 14:27

Mir sind zwei Kurzstreifen zum Thema bekannt:

8. International Flintknapping Symposium https://www.youtube.com/watch?v=luLJ_Tp6J14

und

8. International Flintknapping symposium Day 1 https://www.youtube.com/watch?v=hkqj1F9PI-8

Ich werde mal informieren, ob weitere Folgen in der Planung sind.
Je größer der Dachschaden, desto schöner der Aufblick zum Himmel.
Karlheinz Deschner
Benutzeravatar
FlintSource
 
Beiträge: 806
Registriert: 16.08.2009 16:17
Wohnort: Dresden

Re: Pöckertreff 2016

Beitragvon FlintMetz » 16.10.2015 15:06

Hurra - Asparn, wir kommen!!! Wird sicher wieder ein High-Light im kommenden Jahr und ich hab schon gebucht :-)

Wow - die Beiden Filme kannte ich ja noch gar nicht - danke für den Hinweis! Sind sehr nette Impressionen...

Und dann lassen wir uns mal überraschen, was uns die "Hein-Picture-Company" vielleicht noch zu Kucken gibt :-) Bin auch schon schwer gespannt...

Schöne Grüße...

Robert
Dem Retuscheur ist nichts zu schwör...
Benutzeravatar
FlintMetz
 
Beiträge: 677
Registriert: 03.10.2010 19:43
Wohnort: 84543 Winhöring

Re: Pöckertreff 2016

Beitragvon ulfr » 16.10.2015 17:50

AxtimWalde hat geschrieben: Ist da eigentlich was bei heraus gekommen??


Sorry Axt und Flintmetz, wegen Dauerarbeitsüberlastung und betrüblichen familiären Unvorhersehbarkeiten war mein Schnittstudio bisher auf weiteres geschlossen. Das Material ist indes gesichtet, und spätestens unterm Tannebaum gibt es dann eine neue Folge von "Mensch und Flint" - Erotikthriller D 2015 *****

Bis dahin empfehle ich den Streifen von Flintsource Junior (s.o.), und wenn der so weitermacht, kann ich mich in Asparn endlich mal auf die Steine konzentrieren :4:
Die Einheimischen auf Borneo glauben, dass die Orang-Utans nur deswegen nicht sprechen, weil sie sonst arbeiten müssten.
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4468
Registriert: 05.04.2006 13:56
Wohnort: Wetterau

Re: Pöckertreff 2016

Beitragvon Trebron » 20.10.2015 18:52

Da das Pöckertreffen über die Pfingstfeiertage läuft, werde ich versuchen, das Ganze mit "Familienurlaub" zu verbinden.
Die "Angetraute" ist nicht abgeneigt und wenn die Gesundheit mitspielt, werden wir kommen.

:mammut2:
Wer nur zurück schaut, sieht nicht was auf ihn zu kommt
Uff pälzisch: wä blos zurigg guggt, sieht net was uff`ne zukummd
Benutzeravatar
Trebron
 
Beiträge: 1854
Registriert: 02.01.2006 12:16
Wohnort: 67454 Haßloch

Re: Pöckertreff 2016

Beitragvon ulfr » 27.07.2016 20:45

AxtimWalde hat geschrieben: ... den Einen oder Anderen, der recht häufig mit der Videokamera zwischen den Akteuren herumwuselte. Ist da eigentlich was bei heraus gekommen??


Jo, AxtuntermSchlitten, jetz isses soweit: Tatatataaaa ... tatatataaaaaaa

https://youtu.be/6Gby-pPcBzs

Den Film zum Treffen 2016 in Asparn demnächst in diesem Theater.
Die Einheimischen auf Borneo glauben, dass die Orang-Utans nur deswegen nicht sprechen, weil sie sonst arbeiten müssten.
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4468
Registriert: 05.04.2006 13:56
Wohnort: Wetterau

Re: Pöckertreff 2016

Beitragvon AxtimWalde » 28.07.2016 09:15

Seeeehr schönes Video Wulf. Wir Äxte (die unterm Schlitten und im Wald) sind wohl ein wenig ungeduldig gewesen. Je länger eine Sache Reift um so schöner wird sie! Danke und weiter so!!
Was kümmert´s eine deutsche Eiche, wenn sich eine Sau an ihr schubbert
Benutzeravatar
AxtimWalde
 
Beiträge: 176
Registriert: 27.03.2013 19:32
Wohnort: östlichstes Dorf Niedersachsens

Re: Pöckertreff 2016

Beitragvon ulfr » 10.11.2016 14:42

Versprochen ist versprochen:

https://youtu.be/b2dPcSV-k5M

Asparn 2016 - der Film. Viel Spaß im Kino
Die Einheimischen auf Borneo glauben, dass die Orang-Utans nur deswegen nicht sprechen, weil sie sonst arbeiten müssten.
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4468
Registriert: 05.04.2006 13:56
Wohnort: Wetterau

Re: Pöckertreff 2016

Beitragvon FlintMetz » 12.11.2016 00:26

Klasse Ulfr - wie immer seeeehr gelungen. Vielen liebe Dank für diese tollen Erinnerungen!

Schöne Grüße...

Robert
Dem Retuscheur ist nichts zu schwör...
Benutzeravatar
FlintMetz
 
Beiträge: 677
Registriert: 03.10.2010 19:43
Wohnort: 84543 Winhöring

Re: Pöckertreff 2016

Beitragvon Blattspitze » 12.11.2016 13:31

Sehr schön, mange tak!
Zukunft ist die Zeit, in der man die ganze Vergangenheit kennen wird. Solange man die Vergangenheit nur teilweise kennt, lebt man in der Gegenwart. Gabriel Laub
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 1897
Registriert: 17.11.2007 17:38
Wohnort: Hamburg


Zurück zu Steinbearbeitung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron