Holzbearbeitungswerkzeuge des nordischen Mittelneolithikums

Moderatoren: Turms Kreutzfeldt, Hans T., Nils B., Chris

Re: Material des Axtholmes

Beitragvon ulfr » 17.11.2008 09:42

Trebron hat geschrieben: Axtholm Axt


..und weil mir gerade nach Klugsch..... ist: In der Archäologie bezeichnet der Begriff "Axt" eine durchlochte Klinge, alles andere ist "Beil"!

ULFR
Die Einheimischen auf Borneo glauben, dass die Orang-Utans nur deswegen nicht sprechen, weil sie sonst arbeiten müssten.
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4401
Registriert: 05.04.2006 13:56
Wohnort: Wetterau

Beitragvon Trebron » 17.11.2008 11:59

es wird ESCHE sein !
Ich habe auf unserem Bogensportgelände jeeeeede Menge junger Eschen, da jetzt eh Erntezeit ist, werde ich mal mit einer Axt in dem Wald gehen :D

:axt: mach da mal ne Steinaxt draus, oder denkt Euch eine :D

Trebron
Wer nur zurück schaut, sieht nicht was auf ihn zu kommt
Uff pälzisch: wä blos zurigg guggt, sieht net was uff`ne zukummd
Benutzeravatar
Trebron
 
Beiträge: 1891
Registriert: 02.01.2006 12:16
Wohnort: 67454 Haßloch

Beitragvon ulfr » 17.11.2008 12:09

Trebron hat geschrieben::axt: mach da mal ne Steinaxt draus


TREBRON!!! :x Auch das wäre ein Beil, weil die Klinge nicht durchlocht ist...

Tststs....
ULFR
Die Einheimischen auf Borneo glauben, dass die Orang-Utans nur deswegen nicht sprechen, weil sie sonst arbeiten müssten.
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4401
Registriert: 05.04.2006 13:56
Wohnort: Wetterau

Beitragvon Trebron » 17.11.2008 12:16

Lesen bildet wirklich:
http://de.wikipedia.org/wiki/Axt
http://de.wikipedia.org/wiki/Beil
Dann möchte der Künster zum Bronzebeil eben ein Steinbeil zeichnen :?

Aber was ist denn das ?????? http://de.wikipedia.org/wiki/Handbeil

Nochmal :oops: Ulfr, ich hatte Deinen Beitrag übersehen

Aber alles klar:.....die Archäologie bezeichnet..... !

War vielleicht noch nicht ausgeschlafen :D

Trebron
Zuletzt geändert von Trebron am 20.11.2008 11:31, insgesamt 1-mal geändert.
Wer nur zurück schaut, sieht nicht was auf ihn zu kommt
Uff pälzisch: wä blos zurigg guggt, sieht net was uff`ne zukummd
Benutzeravatar
Trebron
 
Beiträge: 1891
Registriert: 02.01.2006 12:16
Wohnort: 67454 Haßloch

Beitragvon ulfr » 17.11.2008 15:48

Sorry for Klugsch......, aber gemeinsame Begriffsdefinitionen sind nunmal wichtig.
Nix für ungut
ULFR
Die Einheimischen auf Borneo glauben, dass die Orang-Utans nur deswegen nicht sprechen, weil sie sonst arbeiten müssten.
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4401
Registriert: 05.04.2006 13:56
Wohnort: Wetterau

Beitragvon Trebron » 17.11.2008 21:19

Allel klar Ulfr,

Durch die Sucherei und Leserei in diesem Zusammenhang habe ich wieder in paar schöne Seiten von Axt- und Beilklingen gefunden und ich bin wieder etwas schlauer
Guts Nächtle miteinand

Trebron
Zuletzt geändert von Trebron am 20.11.2008 11:31, insgesamt 1-mal geändert.
Wer nur zurück schaut, sieht nicht was auf ihn zu kommt
Uff pälzisch: wä blos zurigg guggt, sieht net was uff`ne zukummd
Benutzeravatar
Trebron
 
Beiträge: 1891
Registriert: 02.01.2006 12:16
Wohnort: 67454 Haßloch

Beitragvon Thomas Trauner » 20.11.2008 09:00

Danke für die Definition, Wulf !
Ich habe immer gerätselt....

Thomas
Tutenchamun was Nofretete ?
Benutzeravatar
Thomas Trauner
 
Beiträge: 1128
Registriert: 05.12.2005 16:38
Wohnort: Nürnberg

Vorherige

Zurück zu Holzbearbeitung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste