Ursrünglich einheimische Holzarten und deren Verwendung

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris

Ursrünglich einheimische Holzarten und deren Verwendung

Beitragvon Dain II. » 30.12.2005 23:27

http://www.dueppel.de/lexikon/holzart.htm

Hier werden die Holzarten in ihrer Eigenschaft und Verwendung im Einzelnen beschrieben z.B. wie einige Rinden zum Färben von Stoff, Holzspäne, Blätter und Säfte zum Gerben und gleichzeitigem Färben verwendet werden oder welche Hölzer sich am Beste für die verschiedesten Gerätschafen eignen und welche lange brennen etc.
Sehr informativ.

lg Stephan
Benutzeravatar
Dain II.
 
Beiträge: 188
Registriert: 05.12.2005 18:49
Wohnort: Vindobonna/ Becs/ Wien/ Vienna

Beitragvon Nika E.S. » 23.01.2009 15:53

by the way, der link geht etwas ins leere...
"Es wäre besser, die Regierung setzte das Volk ab und wählte sich ein Neues."
Bertolt Brecht
Benutzeravatar
Nika E.S.
Site Admin
 
Beiträge: 1196
Registriert: 05.12.2005 11:35
Wohnort: Pfaffenhofen

Beitragvon Trebron » 23.01.2009 16:45

Bei mir kommt die Seite + Error 404

wenn ich dann in die Startseite gehe, dann kommt sie auch !?! :?

Trebron
Wer nur zurück schaut, sieht nicht was auf ihn zu kommt
Uff pälzisch: wä blos zurigg guggt, sieht net was uff`ne zukummd
Benutzeravatar
Trebron
 
Beiträge: 1873
Registriert: 02.01.2006 12:16
Wohnort: 67454 Haßloch

Beitragvon Fridolin » 23.01.2009 17:00

Benutzeravatar
Fridolin
 
Beiträge: 1127
Registriert: 05.12.2005 19:11
Wohnort: Franconia

verd... Relaunch

Beitragvon KatrinA » 26.01.2009 10:54

Das Museumsdorf Düppel hat vor... ja wann? zwei Jahren? einen Komplett-Relaunch seiner Seite gemacht und dabei leider eine ziemliche Menge an Informationen rausgeworfen (insbesondere auch den Katalog der Nadelbindearbeiten *grrr*)

Das aktuelle Verzeichnis der Bibliotheks-Artikel ist hier zu finden:
http://www.dueppel.org/index.php?id=27

Die rausgeworfenen Artikel lassen sich nur noch über Web-Gedächtnis-Tools finden.

:heul:
Benutzeravatar
KatrinA
 
Beiträge: 147
Registriert: 08.12.2008 12:44
Wohnort: Bonn

Beitragvon ulfr » 26.01.2009 11:15

Deshalb hab ich mir angewöhnt, interessante Seiten sofort zu kopieren und zu speichern, etwa in word, und nicht nur ein Lesezeichen auf die Seite zu legen, das kann leicht im elektronischen Nirvana enden ...

ULFR
Die Einheimischen auf Borneo glauben, dass die Orang-Utans nur deswegen nicht sprechen, weil sie sonst arbeiten müssten.
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4526
Registriert: 05.04.2006 13:56
Wohnort: Wetterau

Beitragvon Claudia » 26.01.2009 11:32

Über das Webarchiv findet man den alten Inhalt aber immer noch: http://web.archive.org/web/200612180820 ... olzart.htm
Claudia
 
Beiträge: 529
Registriert: 06.12.2005 10:12
Wohnort: Dresden


Zurück zu Holzbearbeitung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste