frühmittelalterliche Kämmeherstellung

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, ulfr, Thomas Trauner, S. Crumbach

frühmittelalterliche Kämmeherstellung

Beitragvon Roeland Paardekooper » 01.11.2016 17:50

In kurzem wird eine Kollegin aus Brüssels anfangen mit einer Doktorarbeit nach frühmittelalterlichen Kämmen von Irland bis Deutschland, von Norwegen bis Frankreich. Ihre Forschung hat ein wichtiger experimentalarchäologischer Inhalt. Sie vergleicht u.A. Produktions- und Nutzungsspuren.

Gibt es im deutschen Sprachbereich Kollegen die quasi frühmittelalterlichen Kämmen nachmachen können, und zwar nahe genug an der Archäologie? Dann will Nathalie Pil gerne in Kontakt treten.
Unsere Arbeit ist ernsthaft, aber wir brauchen nicht Ernsthaft zu sein wenn wir arbeiten" (our work is serious but we don't need to be serious while working)
Benutzeravatar
Roeland Paardekooper
 
Beiträge: 426
Registriert: 08.03.2008 22:09
Wohnort: Leiden

Re: frühmittelalterliche Kämmenherstellung

Beitragvon Trebron » 01.11.2016 21:47

Wende Dich mal an JORGEN KNOCHENSCHNITZER auf FB !

:mammut2:
Wer nur zurück schaut, sieht nicht was auf ihn zu kommt
Uff pälzisch: wä blos zurigg guggt, sieht net was uff`ne zukummd
Benutzeravatar
Trebron
 
Beiträge: 1853
Registriert: 02.01.2006 12:16
Wohnort: 67454 Haßloch

Re: frühmittelalterliche Kämmenherstellung

Beitragvon Roeland Paardekooper » 01.11.2016 21:51

den habe ich schon kontaktiert ;-) ich kenne ihn aus meiner Zeit in Oerlinghausen. Danke!
Unsere Arbeit ist ernsthaft, aber wir brauchen nicht Ernsthaft zu sein wenn wir arbeiten" (our work is serious but we don't need to be serious while working)
Benutzeravatar
Roeland Paardekooper
 
Beiträge: 426
Registriert: 08.03.2008 22:09
Wohnort: Leiden


Zurück zu Experimentelle Archäologie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast