Dokus über Inuits für exp. archäologen

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, ulfr, Thomas Trauner, S. Crumbach


Re: Dokus über Inuits für exp. archäologen

Beitragvon Blattspitze » 06.10.2014 12:51

Fantastisch, danke Zoltan!
Ich habe zuhause immer noch ein altes National Geographic, ebenfalls v. Ende der 1960er. Darin waren viele Fotos die aus dieser Doku stammen. Wenn ich mich recht erinnere, wurde dort erwähnt, dass die Darsteller ihre moderne europäische Kleidung und Ausrüstung gegen traditionelle austauschen mussten, was aber kein allzu großes Problem war, da dies aus der Jugend noch bekannt war.
"Das Leben ist wie Bluesmusik: Ohne Text wissen die anderen nicht, worunter du leidest."
P. Klocke
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 1858
Registriert: 17.11.2007 17:38
Wohnort: Hamburg

Re: Dokus über Inuits für exp. archäologen

Beitragvon wagrier » 06.10.2014 18:21

auch von mir ein dickes Dankeschön für die erhellenden Filmchen, einfach super.

HG
Manfred
Benutzeravatar
wagrier
 
Beiträge: 149
Registriert: 22.11.2010 22:29
Wohnort: Neustadt / SH

Re: Dokus über Inuits für exp. archäologen

Beitragvon Trebron » 07.10.2014 08:20

Auch von mir ein herzliches Dankeschön !!!


Norbert
:mammut2:
Wer nur zurück schaut, sieht nicht was auf ihn zu kommt
Uff pälzisch: wä blos zurigg guggt, sieht net was uff`ne zukummd
Benutzeravatar
Trebron
 
Beiträge: 1845
Registriert: 02.01.2006 12:16
Wohnort: 67454 Haßloch

Re: Dokus über Inuits für exp. archäologen

Beitragvon LS » 07.10.2014 09:10

Hallo,
sieht inhaltlich interessant aus. Die vermatschten Farben dürften auf NTSC (das lausige Ami-Format) zurückzuführen sein.
Ich habe aus Tschukotka, wo ich 1995 war, ebenfalls eine Menge "indigenes" Filmmaterial mitgebracht. Es ist aber auch in NTSC auf Videokassetten aufgenommen und daher in PC-Formate nur miserabel konvertierbar.

lg L
Benutzeravatar
LS
 
Beiträge: 860
Registriert: 17.06.2009 10:25
Wohnort: Fränkische Schweiz

Re: Dokus über Inuits für exp. archäologen

Beitragvon TZH » 07.10.2014 09:27

Bitte schön!

Marquart, ihre Kleidung sieht wirklich schon sehr alt aus, aber ich finde es sehr interesant, wie gut es zBp. noch in eiskaltem Wasser benutzt werden kann. Irgendwo machen sie auch ne Specksteinfanne im Iglu, aber ich finde es infach nicht wieder.
Benutzeravatar
TZH
 
Beiträge: 535
Registriert: 28.02.2008 16:01
Wohnort: Domoszló, Ungarn


Zurück zu Experimentelle Archäologie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast