Interview mit Rosemarie Leineweber

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, ulfr, Thomas Trauner, S. Crumbach

Interview mit Rosemarie Leineweber

Beitragvon Roeland Paardekooper » 26.08.2012 15:12

Wir haben wieder einen Interview publiziert, dies mal war Dr Leineweber dran (ist auf Englisch):

http://journal.exarc.net/issue-2012-3/mm/interview-dr-rosemarie-leineweber

Wer Vorschlaege hat wer noch mal interviewt werden koennte, bitte sagen.
Unsere Arbeit ist ernsthaft, aber wir brauchen nicht Ernsthaft zu sein wenn wir arbeiten" (our work is serious but we don't need to be serious while working)
Benutzeravatar
Roeland Paardekooper
 
Beiträge: 423
Registriert: 08.03.2008 22:09
Wohnort: Leiden

Re: Interview mit Rosemarie Leineweber

Beitragvon hugo » 26.08.2012 17:13

Mir fallen spontan Radomir Pleiner und seine Frau ein, wenn sie noch nicht interviewt worden sind.

http://www.google.at/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=17&ved=0CHUQFjAQ&url=http%3A%2F%2Fbooks.google.com%2Fbooks%2Fabout%2FIron_in_Archaeology.html%3Fid%3D0xGCQgAACAAJ&ei=yUk6UNDnJ9PE4gSe_oHQBg&usg=AFQjCNG6ZNK6yFTxzU3Te9KYfzEaucrqsA&cad=rja

Auch Karol Pieta wäre eine Wahl. Über ihn lernte ich Rosemarie Leineweber kennen.
Helmut Schmidt: Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen
Benutzeravatar
hugo
 
Beiträge: 772
Registriert: 22.03.2011 14:08
Wohnort: St. Pölten


Zurück zu Experimentelle Archäologie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast