Interview mit H. Windl

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, ulfr, Thomas Trauner, S. Crumbach

Interview mit H. Windl

Beitragvon Roeland Paardekooper » 01.08.2012 22:02

Ulfr hat Hugo interviewt, wir haben das auf Englisch publiziert im EXARC Journal:

The phrase museum should be reserved for those institutions that show originals. I know several colleagues who think a reconstruction is more important than the original; I, however, am not convinced about that.


und vieles mehr...

http://journal.exarc.net/issue-2012-3/mm/interview-helmut-hugo-windl
Unsere Arbeit ist ernsthaft, aber wir brauchen nicht Ernsthaft zu sein wenn wir arbeiten" (our work is serious but we don't need to be serious while working)
Benutzeravatar
Roeland Paardekooper
 
Beiträge: 422
Registriert: 08.03.2008 22:09
Wohnort: Leiden

Re: Interview mit H. Windl

Beitragvon hugo » 01.08.2012 22:24

I'm ashamed. Thanks a lot.
h
Helmut Schmidt: Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen
Benutzeravatar
hugo
 
Beiträge: 764
Registriert: 22.03.2011 14:08
Wohnort: St. Pölten


Zurück zu Experimentelle Archäologie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast