Film im Alamannenmuseum Ellwangen

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, ulfr, Thomas Trauner, S. Crumbach

Film im Alamannenmuseum Ellwangen

Beitragvon Sikla » 25.02.2012 15:54

Ho,

im Alamannenmuseum Ellwangen läuft in der oberen Etage ein Film über ein Metallhandwerk, bei dem mit einer Dochtlampe und Luft Metall gelötet wird (ich hoffe, ich habs richtig in Erinnerung....).

Weiß jemand, wer der "Hauptdarsteller" ist?

WEiß jemand, wie das funktioniert?

Liebe Grüße und vielen Dank, Sikla
Benutzeravatar
Sikla
 
Beiträge: 89
Registriert: 28.05.2006 16:35
Wohnort: mitten in der Provinz

Re: Film im Alamannenmuseum Ellwangen

Beitragvon XorX » 26.02.2012 13:18

Da liefen die letzten Jahre verschiedene solcher Filme. Um was genau gehts denn da?
Als Mensch zu dumm, als Schwein zu kleine Ohren...
Benutzeravatar
XorX
 
Beiträge: 220
Registriert: 25.01.2008 08:37
Wohnort: Dieberg

Re: Film im Alamannenmuseum Ellwangen

Beitragvon Sikla » 26.02.2012 17:26

Hollo Xorx, ich weiß leider nicht mehr um welches Projekt es da im einzelnen ging, kann mich nur noch an das Löten mit einer Öl-Dochtlampe und zugeblasener Luft erinnern.
Wir hatten jetzt im Freundeskreis darüber diskutiert und sind jetzt auf der Suche nach weiteren Informationen zu diesem Thema (Löten).

Liebe Grüße, Sikla
Benutzeravatar
Sikla
 
Beiträge: 89
Registriert: 28.05.2006 16:35
Wohnort: mitten in der Provinz

Re: Film im Alamannenmuseum Ellwangen

Beitragvon XorX » 26.02.2012 22:35

Okay...

nü, um mal zu deine Ursprungsfragen zurückzukommen: die "Hauptdarsteller" solltest du beim Museu direkt erfragen können, die sind da sehr hilfsbereit. Einen Film hatten sie mal mit einer Reko der großen Cloisonnee-Fibel aus Lauchheim von einem Aalener Goldschmied, also regional. Ich geh mal davon aus, daß die ihre Pappenheimer kennen.
Und zur Technik: frag Goldschmiede! Meines Wissens arbeiten die heute teilweise auch mit kleinem (Gas-?, Spiritus-?)brenner und Blasrohr
Als Mensch zu dumm, als Schwein zu kleine Ohren...
Benutzeravatar
XorX
 
Beiträge: 220
Registriert: 25.01.2008 08:37
Wohnort: Dieberg


Zurück zu Experimentelle Archäologie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron