Buch über Altägyptische Hieroglyphenschrift gesucht

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris, Thomas Trauner, S. Crumbach

Buch über Altägyptische Hieroglyphenschrift gesucht

Beitragvon Sculpteur » 29.11.2016 17:19

Wer kann mir vielleicht ein kompetentes Werk für das Erlernen der Altägyptischen Hieroglyphenschrift empfehlen?

Vielen DanK! :18: :mammut2:
Keine Frage: Wer aufmerksam mitgelesen und behalten hat, der weiß, was zu tun ist wenn einem das Brotstückchen beim Käsefondue in geselliger Runde zum dritten mal in den Käse gefallen ist...
Benutzeravatar
Sculpteur
 
Beiträge: 59
Registriert: 17.06.2016 18:17

Re: Buch über Altägyptische Hieroglyphenschrift gesucht

Beitragvon Blattspitze » 30.11.2016 14:51

Michael Höveler-Müller: "Hieroglyphen lesen und schreiben: In 24 einfachen Schritten"
Damit habe ich`s mal begonnen, preisgünstig und mir hat es gut gefallen. Wer das aber nur für sich allein lernen will, braucht viel Disziplin. Wer es wirklich richtig lernen will (In z.B. Karnak die Tempelwände richtig verstehen will) sollte auch noch etwas von semitischen Sprachen verstehen.
"Wir wissen, wo du bist. Wir wissen, wo du warst. Wir wissen mehr oder weniger, worüber du nachdenkst." Eric Schmidt, ehem. Executive Chairman von Google
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 1881
Registriert: 17.11.2007 17:38
Wohnort: Hamburg

Re: Buch über Altägyptische Hieroglyphenschrift gesucht

Beitragvon Sculpteur » 30.11.2016 17:41

Blattspitze hat geschrieben: ...Wer es wirklich richtig lernen will (In z.B. Karnak die Tempelwände richtig verstehen will) sollte auch noch etwas von semitischen Sprachen verstehen...


Vielen Dank für den Tipp, Blattspitze!

Ich habe mir gedacht, da ich meinem leicht betagten Hirn beim Lernen sowieso auf die Sprünge helfen muss, fang ich erstmal mit den Hieroglyphen an, die sind auch bildhauerisch interessant. Der ganze Rest (bis vorhin wusste ich gar nicht, was semitische Sprachen sind) und auch Altgriechisch und Latein - damit mir niemals die Argumente ausgehen - sind dann in 50 Jahren dran... :wink:
:18:
Herzliche Grüße,

Sculpteur

:mammut2:
Keine Frage: Wer aufmerksam mitgelesen und behalten hat, der weiß, was zu tun ist wenn einem das Brotstückchen beim Käsefondue in geselliger Runde zum dritten mal in den Käse gefallen ist...
Benutzeravatar
Sculpteur
 
Beiträge: 59
Registriert: 17.06.2016 18:17


Zurück zu Fachliteratur & Publikationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste