Die römische Hasta

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris

Die römische Hasta

Beitragvon Julus » 18.08.2006 11:30

Salvete!
Ich habe jetzt hier zuhause eine Lanze herumliegen und weiß einfach nicht,wie ich sie kürzen soll.
Kann man die Frage,wie lang eine Hasta war überhaupt beantworten?Ungefähr?Normalerweise sieht man auf Abbildungen z.B. germanischer Auxiliarsoldaten immer nur Lanzen,die nur geringfügig größer als der Soldat selbst sind.Wie lang aber waren die Hastae der Triarii?Oder die der Kavalleristen?Gibt es vielleicht römische Autoren,die darüber berichten?
Ich weiß,dass die Fragen etwas dumm gestellt sind,aber da es ja ohnehin keine perfekte antwort wie etwa "genau 2,0123 m" gibt,wollte ich mich mal bei euch erkundigen.Wie haltet ihr das so mit der Lanzenlänge? :wink:
Julus
 

Beitragvon C. Koepfer » 19.08.2006 13:54

Polybius:
pilum: 3 cubiti lang (VI.23)
Wurfspeer: 2 cubiti lang, fingerdick (VI.22)

Vegetius:
pilum: 5 1/2 pedes (II.15)
verutum: 3 1/2 pedes (ebenda) (evtl handelt es sich hier auch auch um ein iaculum)

Die Länge für hastae ist nirgends angegeben, die Funde aus Illerup sind (ohne die Spitze) zwischen 223 und 274 cm.
C. Koepfer
 

Beitragvon Julus » 21.08.2006 17:25

Ah,danke,das ist ja schon mal erstaunlich genau!
Julus
 


Zurück zu Die Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron