So wird das alte Rom lebendig

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris

So wird das alte Rom lebendig

Beitragvon Turms Kreutzfeldt » 14.01.2010 15:12

Hier ist ein neues Werk für unsere didaktischen Arbeiter erhältlich. Es hat jemand tapfer und fleißig daran geschafft, bis die Hand steif war und der Kopf leer. Kuren mit Traubensaft aus Navarra linderten nur kurzfristig das Übel. Aufgemerkt nun also:
http://www.hase-und-igel.de/artikeldeta ... &type=book

Es erscheint mir insgesamt empfehlenswert zu sein.

Der Turms
Ich bin der Schleuderer, der stets aufschreit und das mit Recht, denn alles was nicht schleudert, ist wert das es auch untergeht, so ist denn alles, was ihr Schleudern nennt, mein eigentliches Element...
nach Hildegunst von Mythenmetz, Erinnerungen
Benutzeravatar
Turms Kreutzfeldt
 
Beiträge: 1380
Registriert: 05.12.2005 18:04
Wohnort: Halle / Peißnitz

Beitragvon Steve Lenz » 14.01.2010 16:54

Wenn´s so ist wie die mir schon bekannten Werke ist es unbedingt empfehlenswert! :D
Aus den Augen - aus dem Sinn.
Benutzeravatar
Steve Lenz
 
Beiträge: 3569
Registriert: 05.12.2005 14:18

Beitragvon Nils B. » 14.01.2010 17:02

Also ich weiß nicht. Schaue mir gerade die Seite 33 als PDF an. Ist mir irgendwie zu kompliziert. Steige da nicht durch. Und weiß auch nicht so recht, wie ich nun die Verbindungsstriche wieder von meinem Monitor bekomme...
***
Germanisch depressiv und bisweilen leicht erkeltet
Benutzeravatar
Nils B.
 
Beiträge: 1163
Registriert: 26.08.2007 11:47

Beitragvon Andreas K. » 14.01.2010 17:30

Ganz einfach Nils:

Mit Tipp-Ex!
Geschichte geht durch den Magen
Andreas K.
 
Beiträge: 181
Registriert: 01.08.2009 18:07
Wohnort: Bamberg

Beitragvon Nils B. » 14.01.2010 18:06

Ich nehme Nitroverdünner.
Und im Ernst: Ich find's toll. Sowas zu meinen Kindertagen an der Lehranstalt, hätte mich glücklich gemacht...
Zuletzt geändert von Nils B. am 14.01.2010 22:01, insgesamt 1-mal geändert.
***
Germanisch depressiv und bisweilen leicht erkeltet
Benutzeravatar
Nils B.
 
Beiträge: 1163
Registriert: 26.08.2007 11:47

Beitragvon Andreas K. » 14.01.2010 18:19

Spass bei Seite,

1. das Buch scheint wirklich gut zu sein. Bleibt zu hoffen, dass mehr Epochen auf ähnliche Weise abgehandelt werden.

2. kannte ich wirklich mal jemanden, die auf einer Overhead-Folie alle Korrekturen mit Tipp-Ex gemacht hatte und sich wunderte, warum man denn nix mehr sieht, wenn man's an die Wand projeziert.
Geschichte geht durch den Magen
Andreas K.
 
Beiträge: 181
Registriert: 01.08.2009 18:07
Wohnort: Bamberg

Beitragvon magali » 15.01.2010 10:28

Das Buch liest sich sehr schön!
Kleine Anmerkung: Auf Seite 11 scheinen die Erklärungen zu den Eselsbrücken ein wenig "verrutscht" zu sein... :)
Magalí
---------------------------------------------------
"Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen."
Teresa von Ávila
Benutzeravatar
magali
 
Beiträge: 313
Registriert: 08.05.2008 14:31
Wohnort: Rom

Beitragvon Fridolin » 15.01.2010 10:37

magali hat geschrieben: Kleine Anmerkung: Auf Seite 11 scheinen die Erklärungen zu den Eselsbrücken ein wenig "verrutscht" zu sein... :)


Habe ich auch erst gedacht. Aber darüber steht "Verbinde richtig". Wahrscheinlich soll der Leser die passenden Eselsbrücken suchen und mit Bleistiftstrichen "verbinden".

Ich finde das Buch ebenfalls sehr schön gemacht.

Fridolin
Benutzeravatar
Fridolin
 
Beiträge: 1127
Registriert: 05.12.2005 19:11
Wohnort: Franconia

Beitragvon ulfr » 16.01.2010 12:04

Die Dame auf S. 81 ist hier im Forum :wink:

Bild
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4468
Registriert: 05.04.2006 13:56
Wohnort: Wetterau

Beitragvon Steve Lenz » 16.01.2010 13:22

Und da gehört sie auch hin! :D
Aus den Augen - aus dem Sinn.
Benutzeravatar
Steve Lenz
 
Beiträge: 3569
Registriert: 05.12.2005 14:18


Zurück zu Die Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron