Kein Nussknacker

Kein Nussknacker

Beitragvon ulfr » 02.05.2011 18:49

Der A. Boisei war gar nicht so sehr auf Nüsse aus, sondern eher auf Gras und Früchte:

http://www.telegraph.co.uk/wirecopy/848 ... grass.html
"The fox is in the henhouse
The cows are in the corn"
(Joan Baez "Dark chords on a big guitar")
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4426
Registriert: 05.04.2006 13:56
Wohnort: Wetterau

Re: Kein Nussknacker

Beitragvon hugo » 02.05.2011 20:56

Der link ist leider nicht mehr aktuell.
Wenn ich mir unsere Rindviecher so ansehe, haben die auch ganz mächtige Kiefer, aber andere Kauflächen, abgesehen vom Verdauungstrakt. Darum kann ich beim a. boisei noch nicht an einen Grasfresser glauben. Die wenigsten Hominiden haben das Zeug zum Wiederkäuer.

Euer Carnivore
hugo
Helmut Schmidt: Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen
Benutzeravatar
hugo
 
Beiträge: 773
Registriert: 22.03.2011 14:08
Wohnort: St. Pölten

Re: Kein Nussknacker

Beitragvon ulfr » 02.05.2011 22:32

Komisch, vorhin gings noch ...
"The fox is in the henhouse
The cows are in the corn"
(Joan Baez "Dark chords on a big guitar")
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4426
Registriert: 05.04.2006 13:56
Wohnort: Wetterau

Re: Kein Nussknacker

Beitragvon Fridolin » 03.05.2011 09:22

Es lebe die deutsch-bandkeramische Freundschaft!
Benutzeravatar
Fridolin
 
Beiträge: 1127
Registriert: 05.12.2005 19:11
Wohnort: Franconia

Re: Kein Nussknacker

Beitragvon hugo » 03.05.2011 09:43

Danke,

aber ist das physiologisch überhaupt möglich? Auch an die grasfressende Pavianart kann ich nicht glauben, oder sie ist wegen dieser Unart rasch ausgestorben.
Der Verdauungstrakt der Hominiden ist wie der der Schweine auf Mischkost ausgelegt.
Warum werden neue Ergebnisse nicht vor ihrer Veröffentlichung mit Vertretern von Nachbarwissenschaften diskutiert, wie das in Europa vor einigen Jahren noch Usus war?

hugo
Helmut Schmidt: Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen
Benutzeravatar
hugo
 
Beiträge: 773
Registriert: 22.03.2011 14:08
Wohnort: St. Pölten

Re: Kein Nussknacker

Beitragvon LS » 03.05.2011 15:18

Die Ergebnisse lesen sich überzeugend und wurden daher hier auch schon verwurstet:
http://de.wikipedia.org/wiki/Paranthropus_boisei

Grüße, L.
Benutzeravatar
LS
 
Beiträge: 861
Registriert: 17.06.2009 10:25
Wohnort: Fränkische Schweiz

Re: Kein Nussknacker

Beitragvon hugo » 03.05.2011 15:41

Gebetsmühlenartig frage ich trotzdem nach den physiologischen Grundlagen. Ist es überhaupt möglich, dass ein Wesen mit verhältnismäßig kurzem Darm und keinem Wiederkäuermagen mit reiner Graskost überleben kann? Hab eine diesbezügliche Frage an befreundete Mediziner im FB geschickt. Sie versprachen, sich schlau zu machen. Es dauerte allerdings bis es zum Verstehen des Problems kam ziemlich lang.

Gruß
hugo
Helmut Schmidt: Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen
Benutzeravatar
hugo
 
Beiträge: 773
Registriert: 22.03.2011 14:08
Wohnort: St. Pölten

Re: Kein Nussknacker

Beitragvon LS » 03.05.2011 16:44

Im Artikel steht: 77 +/- 7% Ernährung mit C4-Pflanzen, mit einer größeren Spannweite bei einzelnen Individuen. Das hört sich nach solide erhobenen Daten an...

Grüße, L.

PS: Ich bin übrigens immer dankbar für den Newsticker hier im Forum, auch wenn mal kein Senf von mir kommt.
Benutzeravatar
LS
 
Beiträge: 861
Registriert: 17.06.2009 10:25
Wohnort: Fränkische Schweiz

Re: Kein Nussknacker

Beitragvon hugo » 03.05.2011 16:52

Zu C4-Pflanzen muss ich mich mal schlau machen. Auf dem neuesten Stand bin ich offensichtlich auch nicht mehr. Trotzdem warte ich natürlich das Ergebnis der Mediziner ab, die ich endlich auf die Hufe gebracht hab. Die zu motivieren ist nicht ganz einfach.

Gruß
hugo
Helmut Schmidt: Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen
Benutzeravatar
hugo
 
Beiträge: 773
Registriert: 22.03.2011 14:08
Wohnort: St. Pölten

Re: Kein Nussknacker

Beitragvon ulfr » 03.05.2011 19:44

"The fox is in the henhouse
The cows are in the corn"
(Joan Baez "Dark chords on a big guitar")
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4426
Registriert: 05.04.2006 13:56
Wohnort: Wetterau

Re: Kein Nussknacker

Beitragvon hugo » 05.05.2011 18:40

Die 77% C4-Pflanzen und die gleichen Werte bei Schweinen und Flusspferden mit ähnlichem Verdauungstrakt klingen überzeugend.
Helmut Schmidt: Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen
Benutzeravatar
hugo
 
Beiträge: 773
Registriert: 22.03.2011 14:08
Wohnort: St. Pölten


Zurück zu Vor- und Frühmenschen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron