Frühmenschen waren schlechte Kletterer

Frühmenschen waren schlechte Kletterer

Beitragvon ulfr » 15.04.2009 21:30

Aus Untersuchungen der Fußgelenke von 1,5 - 4 Mio Jahre alten Skeletten schließen amerikanische Forscher, dass die Frühmenschen schlechte Kletterer waren. mehr ...
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4411
Registriert: 05.04.2006 13:56
Wohnort: Wetterau

Beitragvon Mela » 16.04.2009 09:07

Die Skelettuntersuchungen sind spannend.

Aber: täusche ich mich oder hat sie da gar nichts "Neues" herausgefunden? Die Gattung Homo gilt doch schon lange als "bodenlebend" - zumindest habe ich das so gelernt.

Liebe Grüsse

Mela
Mela
 
Beiträge: 366
Registriert: 09.12.2005 10:37
Wohnort: Schweiz

Beitragvon ulfr » 16.04.2009 09:15

Mit 4 Mio Jahren beziehen die Ergebnisse ja auch noch die Australopithecinen mit ein. Es muss eine Übergangsphase gegeben haben zwischen Primaten "wir leben meistens in den Bäumen" und Hominiden "wir haben die Bäume verlassen und leben auf dem Boden". Wann diese Phase begann und endete und wie die Entwicklung ablief, ist immer noch Gegenstand der Spekulation bzw. Forschung.
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4411
Registriert: 05.04.2006 13:56
Wohnort: Wetterau

Beitragvon Mela » 16.04.2009 09:26

*stirnklatsch* Doof, ja klar, der Artikel schreibt ja Hominini...nicht Hominidae... (Lesen für Anfänger)

Das schiebt den "Bodenerstkontakt" natürlich deutlich nach hinten, spannend.

Liebe Grüsse

Mela
Mela
 
Beiträge: 366
Registriert: 09.12.2005 10:37
Wohnort: Schweiz


Zurück zu Vor- und Frühmenschen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste