Zundervariationen aus La Draga

Palaeozoologie, Palaeobotanik und alle archäologischen Hilfswissenschaften, sowie Methodendiskussionen innerhalb der Archäologie.

Zundervariationen aus La Draga

Beitragvon Blattspitze » 02.05.2018 16:44

Fruchtkörper sechs verschiedener Pilze (aber nicht der klassische Zunderschwamm Fomes fomentarius) wurden guterhalten in der neol. Feuchtbodensiedlung La Draga gefunden und damals verarbeitet und (als Zunder!?) genutzt:
http://journals.plos.org/plosone/articl ... ne.0195846
"Im Grunde sind Unternehmer und Anwälte gar nichts anderes als mächtige Zauberer. Die Geschichten, die sich moderne Juristen erzählen, sind sogar noch viel sonderbarer als die der alten Schamanen." Y.N. Harari
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 1960
Registriert: 17.11.2007 18:38
Wohnort: Hamburg

Zurück zu Archäologie, Naturwissenschaften, Methodik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste