Maya - Jadeobjekt aus Belize

Palaeozoologie, Palaeobotanik und alle archäologischen Hilfswissenschaften, sowie Methodendiskussionen innerhalb der Archäologie.

Maya - Jadeobjekt aus Belize

Beitragvon Blattspitze » 03.03.2017 11:48

Was für ein wunderbarer Befund. Da wird ein mit Hieroglyphen beschriftetes Jadeobjekt (u.a. mit einem sagenhaften Flint-Eccentric, siehe Foto) in einer verstürzten Kammer gefunden:
Bild
Interessant ist auch, dass der Anhänger offenbar auf zwei Stelen zu sehen ist, die in dem Ort stehen und die Archäologen bereits bei früheren Ausgrabungen gefunden haben. Auf dem steinernen Relief ist Janaab' Ohl K'inich abgebildet, wie er einen T-förmigen Anhänger um dem Hals trägt.
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mens ... 37022.html
Bild
"Archäologie ist keine exakte Wissenschaft."
Dr. René Emile Belloq zu Dr. Henry Walton Jones Jr. in Tanis, Ägypten
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 1861
Registriert: 17.11.2007 17:38
Wohnort: Hamburg

Re: Maya - Jadeobjekt aus Belize

Beitragvon ulfr » 03.03.2017 17:27

Der Eccentric ist wirklich formidabel, unglaublich, sowas aus Flint herzustellen ...
"The fox is in the henhouse
The cows are in the corn"
(Joan Baez "Dark chords on a big guitar")
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4426
Registriert: 05.04.2006 13:56
Wohnort: Wetterau

Re: Maya - Jadeobjekt aus Belize

Beitragvon Trebron » 04.03.2017 09:50

Wer nur zurück schaut, sieht nicht was auf ihn zu kommt
Uff pälzisch: wä blos zurigg guggt, sieht net was uff`ne zukummd
Benutzeravatar
Trebron
 
Beiträge: 1846
Registriert: 02.01.2006 12:16
Wohnort: 67454 Haßloch


Zurück zu Archäologie, Naturwissenschaften, Methodik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron