Kreationisten auf dem Vormarsch

Palaeozoologie, Palaeobotanik und alle archäologischen Hilfswissenschaften, sowie Methodendiskussionen innerhalb der Archäologie.

Kreationisten auf dem Vormarsch

Beitragvon ulfr » 13.12.2016 16:01

Passt sehr gut zum Postfaktischen - wird es demnächst auf "Spaziergängen" auch Schilder mit "Lügenwissenschaft!" geben?

http://www.spektrum.de/news/immer-mehr- ... pa/1430337

https://www.scientificamerican.com/arti ... eationism/

Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, dann werfen auch Hartbrandwichtel lange Schatten!
"The fox is in the henhouse
The cows are in the corn"
(Joan Baez "Dark chords on a big guitar")
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4411
Registriert: 05.04.2006 13:56
Wohnort: Wetterau

Re: Kreationisten auf dem Vormarsch

Beitragvon Blattspitze » 14.12.2016 10:11

Naja, die einzigen Kreationisten, die ich jemals persönlich getroffen habe, waren vier Salafisten, die im Rahmen der "Lies"-Kampagne in der Fußgängerzone den Koran verteilt haben. Wir haben kurz über "meinen Irrglauben an die Evolution" diskutiert, es war gruselig. Auf meinen Vorschlag "Lese mehr als ein Buch" wurde geantwortet, "Im Koran steht bereits die ganze Wahrheit".
Hier der feinere Argumentationsweg eines kreationistischen Biologieprofessors, dabei lieblich von Blümchen umrandet:
http://islamaufdeutsch.de/wissenschaft- ... onstheorie
Zuletzt geändert von Blattspitze am 14.12.2016 12:09, insgesamt 1-mal geändert.
Kryptoarchäologen: Experten für niemals festgestellte Kulturen
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 1853
Registriert: 17.11.2007 17:38
Wohnort: Hamburg

Re: Kreationisten auf dem Vormarsch

Beitragvon ulfr » 14.12.2016 10:46

Sehr schön, wie hier argumentiert wird: Ein nicht genannt sein wollender Vertreter einer Glaubensgemeinschaft beklagt, dass der Evolutionsgedanke als Dogma, als Weltanschauung, als "weltweit gültiges Glaubenssystem" die Freiheit der Menschheit bedroht.
Ich muss da immer an das alte Lied "Ein Mops kam in die Küche ..." denken. Endlosschleifen haben sowas Beruhigendes ...
"The fox is in the henhouse
The cows are in the corn"
(Joan Baez "Dark chords on a big guitar")
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4411
Registriert: 05.04.2006 13:56
Wohnort: Wetterau

Re: Kreationisten auf dem Vormarsch

Beitragvon Trebron » 14.12.2016 11:45

Ich hatte im Museum Herxheim bei einem Kindergeburtstag den Onkel des Geburtstagskindes. Nach den Erklärungen über die Dauer der Werkzeugnutzung unserer Vorfahren kam er zu mir und meinte, dass das ja nicht möglich sei, weil in der Bibel was anderes stünde. Er war aber von der wissenschaftlich belegten Geschichte in Herxheim sehr beeindruckt und fing anscheinend an, an seinem Glauben zu zweifeln. Zumindest versuchte er nicht mehr mich von seiner Sichtweise zu überzeugen.

:mammut2:
Wer nur zurück schaut, sieht nicht was auf ihn zu kommt
Uff pälzisch: wä blos zurigg guggt, sieht net was uff`ne zukummd
Benutzeravatar
Trebron
 
Beiträge: 1842
Registriert: 02.01.2006 12:16
Wohnort: 67454 Haßloch


Zurück zu Archäologie, Naturwissenschaften, Methodik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron