Archäologen: Einfältig statt Vielfältig?

Palaeozoologie, Palaeobotanik und alle archäologischen Hilfswissenschaften, sowie Methodendiskussionen innerhalb der Archäologie.

Archäologen: Einfältig statt Vielfältig?

Beitragvon Blattspitze » 01.06.2016 13:58

In Großbritannien beginnt eine Diskussion zur innerarchäologischen "Diversity":
https://www.theguardian.com/culture-pro ... re-diverse

In Kleindeutschland dürften ähnliche Verhältnisse herrschen, oder?
Zukunft ist die Zeit, in der man die ganze Vergangenheit kennen wird. Solange man die Vergangenheit nur teilweise kennt, lebt man in der Gegenwart. Gabriel Laub
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 1897
Registriert: 17.11.2007 17:38
Wohnort: Hamburg

Zurück zu Archäologie, Naturwissenschaften, Methodik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste