Fische und C14

Palaeozoologie, Palaeobotanik und alle archäologischen Hilfswissenschaften, sowie Methodendiskussionen innerhalb der Archäologie.

Fische und C14

Beitragvon TZH » 19.01.2015 08:49

Offensichtlich können in den Gefäßen angekokelte Fischgerichte C14 Ergebnisse verfällschen:

http://www.pasthorizonspr.com/index.php ... g-problems
Benutzeravatar
TZH
 
Beiträge: 541
Registriert: 28.02.2008 16:01
Wohnort: Domoszló, Ungarn

Re: Fische und C14

Beitragvon ulfr » 19.01.2015 11:20

Auf Deutsch publiziert hier:

Bente Phillipsen 2013: Der Süßwasser-Reservoireffekt in der 14C-Datierung: neue Analysen und mesolithische Kochexperimente. In: EXAR (Hrsg.): Experimentelle Archäologie in Europa, Bilanz 2013, Heft 12. Unteruhldingen. 20-32
Die Einheimischen auf Borneo glauben, dass die Orang-Utans nur deswegen nicht sprechen, weil sie sonst arbeiten müssten.
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4459
Registriert: 05.04.2006 13:56
Wohnort: Wetterau


Zurück zu Archäologie, Naturwissenschaften, Methodik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron