Mensch-Hund-Neuigkeiten

Palaeozoologie, Palaeobotanik und alle archäologischen Hilfswissenschaften, sowie Methodendiskussionen innerhalb der Archäologie.

Mensch-Hund-Neuigkeiten

Beitragvon ulfr » 01.03.2011 09:32

Vor 7.000 Jahren lebten Menschen und Hunde in Sibirien offenbar in ziemlich enger Gemeinschaft:

http://news.discovery.com/animals/ancie ... 10228.html

Neues zur Domestikation:

http://news.sciencemag.org/sciencenow/2 ... tml?ref=hp
Die Einheimischen auf Borneo glauben, dass die Orang-Utans nur deswegen nicht sprechen, weil sie sonst arbeiten müssten.
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4442
Registriert: 05.04.2006 13:56
Wohnort: Wetterau

Re: Mensch-Hund-Neuigkeiten

Beitragvon ulfr » 21.12.2011 11:45

Die Einheimischen auf Borneo glauben, dass die Orang-Utans nur deswegen nicht sprechen, weil sie sonst arbeiten müssten.
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4442
Registriert: 05.04.2006 13:56
Wohnort: Wetterau

Re: Mensch-Hund-Neuigkeiten

Beitragvon ulfr » 20.11.2013 11:21

Hunde wurden offenbar nicht zuerst in Asien, sondern vor 18.000 - 32.000 Jahren in Europa domestiziert:

http://www.sciencemag.org/content/342/6160/785.full.pdf
Die Einheimischen auf Borneo glauben, dass die Orang-Utans nur deswegen nicht sprechen, weil sie sonst arbeiten müssten.
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4442
Registriert: 05.04.2006 13:56
Wohnort: Wetterau


Zurück zu Archäologie, Naturwissenschaften, Methodik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast