Grab mit Beigaben unter dem Hildesheimer Dom entdeckt

Träger der Kulturen der Völkerwanderungszeit bis zu den Anfängen des frühen Mittelalters

Moderatoren: Chris, Dago

Grab mit Beigaben unter dem Hildesheimer Dom entdeckt

Beitragvon Beate » 21.08.2012 20:35

Archäologen haben bei Ausgrabungen am Hildesheimer Dom das Skelett einer jungen Frau aus dem 8. Jahrhundert entdeckt. Von den bisher 20 freigelegten Gräbern unter dem Hildesheimer Dom ist dies das erste, in dem Grabbeigaben gefunden wurden. :!:

http://www.ndr.de/regional/niedersachse ... om139.html

http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norde ... m-entdeckt
Benutzeravatar
Beate
 
Beiträge: 538
Registriert: 05.11.2007 14:22
Wohnort: Hamburg †16.10.2014

Re: Grab mit Beigaben unter dem Hildesheimer Dom entdeckt

Beitragvon UlrichK » 26.08.2012 14:43

Ergänzend zu den Presseberichten haben die Archäologen am vergangenen Donnerstag noch ein Stück eines Knochenkammes gefunden. Das Grab wird klar als "heidnisch" eingestuft.
Benutzeravatar
UlrichK
 
Beiträge: 29
Registriert: 12.01.2012 20:31
Wohnort: Nordstemmen

Re: Grab mit Beigaben unter dem Hildesheimer Dom entdeckt

Beitragvon Beate » 26.08.2012 20:32

UlrichK hat geschrieben: Das Grab wird klar als "heidnisch" eingestuft.


Nur wegen der Beigaben oder woraus schliessen sie das?
Benutzeravatar
Beate
 
Beiträge: 538
Registriert: 05.11.2007 14:22
Wohnort: Hamburg †16.10.2014

Re: Grab mit Beigaben unter dem Hildesheimer Dom entdeckt

Beitragvon hugo » 26.08.2012 21:01

Für mich sind Schmuck, Messer und Kämme Trachtbestandteile und keine Beigaben. Erst im Hochmittelalter wurde die Tracht vereinfacht. Für den hohen Klerus galt das aber nicht so sehr. Wie kämen sonst Krümmen von Abt- und Bischofsstäben in die Gruften?
Helmut Schmidt: Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen
Benutzeravatar
hugo
 
Beiträge: 773
Registriert: 22.03.2011 14:08
Wohnort: St. Pölten


Zurück zu Merowinger (Alamannen, Franken, Goten, Langobarden, Sachsen & Thüringer)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron