200.000 Jahre alte Betten

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris

200.000 Jahre alte Betten

Beitragvon ulfr » 15.08.2020 09:34

... in Südafrika gefunden:

https://www.sciencenews.org/article/old ... -repellent

"Remnants of the oldest known grass bedding, discovered in South Africa’s Border Cave, lay on the ashes of previously burned bedding, say archaeologist Lyn Wadley of the University of the Witwatersrand in Johannesburg and her colleagues. Ash spread beneath bound bunches of grass may have been used to repel crawling, biting insects, which cannot easily move through fine powder, the researchers report in the Aug. 14 Science. Wadley’s team also found bits of burned wood in the bedding containing fragments of camphor leaves, an aromatic plant that can be used as a bug repellent."

Hier auf Deutsch:
https://www.wissenschaft.de/geschichte- ... -gebettet/
Querdenken entsteht, wenn man ein Brett vor dem Kopf hat und nicht mehr geradeaus denken kann. :19:
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4960
Registriert: 05.04.2006 14:56
Wohnort: Wetterau

Re: 200.000 Jahre alte Betten

Beitragvon Medivh » 29.10.2020 16:42

Sehr interessant, solche Techniken werden heute ja auch noch von diversen Survival-Experten verwendet. Schön, dass solch ein Nachtlager/Bett noch aufgefunden werden konnte.
Alt ist man erst, wenn man zum Archäologen überwiesen wird.

Daniel Richardt, M. A.
Volontär beim Landesamt für Denkmalpflege - Baden-Württemberg
Benutzeravatar
Medivh
 
Beiträge: 118
Registriert: 17.04.2019 13:12
Wohnort: Esslingen a. N.


Zurück zu Sozialstrukturen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron