Der schwule Höhlenmensch

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris

Der schwule Höhlenmensch

Beitragvon ulfr » 08.04.2011 20:16

In der Umgebung von Prag haben Archäologen ein Grab aus dem Endneolithikum gefunden, dass vom Geschlecht her nicht zuzuordnen ist:

http://www.livescience.com/13620-gay-ca ... blown.html

Immerhin interessant, sieht man von der blöden Schlagzeile ab: Gender in der Steinzeit?
Die Einheimischen auf Borneo glauben, dass die Orang-Utans nur deswegen nicht sprechen, weil sie sonst arbeiten müssten.
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4354
Registriert: 05.04.2006 13:56
Wohnort: Wetterau

Re: Der schwule Höhlenmensch

Beitragvon LS » 08.04.2011 20:44

"Corded Ware males were usually buried on their right sides with their heads facing east. This man, however, was buried on his left with his head facing west — a traditionally female position."


...manche Pressefuzzies sollten´s einfach bleiben lassen.

Gruß L
Benutzeravatar
LS
 
Beiträge: 885
Registriert: 17.06.2009 10:25
Wohnort: Fränkische Schweiz

Re: Der schwule Höhlenmensch

Beitragvon hugo » 08.04.2011 23:07

wenn es nur die Pressefuzzis wären. Nicht so selten stecken auch mediengeile Kollegen dahinter, die etwas lancieren, aber darauf angesprochen, mit Unschuldsmiene die Pressefuzzis beschuldigen. Das tritt gehäuft bei denen auf, die mit den Rechten Anderer an Texten und Abbildungen äußerst großzügig umgehen.
Von der den Frauen vorbehaltenen Lage hab ich schon mehr erwartet. Rechts- und Linksseitig ist nie so 100%ig. Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist hier aber die politische Einstellung auszuschliessen.
Gruß
hugo
Helmut Schmidt: Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen
Benutzeravatar
hugo
 
Beiträge: 778
Registriert: 22.03.2011 14:08
Wohnort: St. Pölten

Re: Der schwule Höhlenmensch

Beitragvon LS » 09.04.2011 09:24

Männer liegen - meist rechtseitig - dann mit dem Kopf im Westen. Das war hier mein Punkt. Du hast völlig recht, dass Ausnahmen nicht selten sind, aber der Pressefuzzi wollte ja die reguläre Bestattung der SK erklären.

Gruß L
Benutzeravatar
LS
 
Beiträge: 885
Registriert: 17.06.2009 10:25
Wohnort: Fränkische Schweiz

Re: Der schwule Höhlenmensch

Beitragvon Fridolin » 09.04.2011 11:48

Reisserischer Text (Bild halt...), aber wenigstens ein Foto http://www.bild.de/news/ausland/archaeo ... .bild.html
Es lebe die deutsch-bandkeramische Freundschaft!
Benutzeravatar
Fridolin
 
Beiträge: 1127
Registriert: 05.12.2005 19:11
Wohnort: Franconia

Re: Der schwule Höhlenmensch

Beitragvon hugo » 09.04.2011 15:08

naja, die Regeln kommen von uns, die wir alles richtig eintüten wollen.
Helmut Schmidt: Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen
Benutzeravatar
hugo
 
Beiträge: 778
Registriert: 22.03.2011 14:08
Wohnort: St. Pölten

Re: Der schwule Höhlenmensch

Beitragvon Turms Kreutzfeldt » 11.04.2011 11:14

Und es ist wieder April :mammut2:

Den Neanderkiffer hatten wir, glaube ich, auch schon mal :rhino:

gibt eine Runde Scherzkekse aus, der Turms
Ich bin der Schleuderer, der stets aufschreit und das mit Recht, denn alles was nicht schleudert, ist wert das es auch untergeht, so ist denn alles, was ihr Schleudern nennt, mein eigentliches Element...
nach Hildegunst von Mythenmetz, Erinnerungen
Benutzeravatar
Turms Kreutzfeldt
 
Beiträge: 1208
Registriert: 05.12.2005 18:04
Wohnort: Halle / Peißnitz

Re: Der schwule Höhlenmensch

Beitragvon LS » 15.04.2011 12:07

nicht zu fassen, auch die Tagesschau begibt sich auf Bildzeitungsniveau:
http://www.tagesschau.de/ausland/steinzeit100.html

Kein Wort über eine DNA-Geschlechtsbestimmung, die ja die einzig zuverlässige wäre... Wahrscheinlich war es eine Frau mit stämmigem Becken und kräftigen Beißern und nichts weiter.
Sic transit gloria mundi!
Benutzeravatar
LS
 
Beiträge: 885
Registriert: 17.06.2009 10:25
Wohnort: Fränkische Schweiz

Re: Der schwule Höhlenmensch

Beitragvon Bullenwächter » 15.04.2011 13:07

Den Qualitätsverfall bei öffentlich-rechtlichen Nachrichten- und Informationssendern beobachten Chris und ich jeden Morgen auf dem Arbeitsweg beim Hören von NDR-Info. Dort widersprechen sich manchmal Meldungen im 5 Minutentakt zwischen den Nachrichten und den redaktionellen Berichten.

Turms Kreutzfeldt hat geschrieben:Den Neanderkiffer hatten wir, glaube ich, auch schon mal



... hier: http://www.lda-lsa.de/landesmuseum_fuer ... 005/april/
Der Tag wird kommen, da wir um zu bewahren, töten müssen!
Ein "Dekmalschützer" aus Inspector Barnaby
Benutzeravatar
Bullenwächter
 
Beiträge: 1389
Registriert: 05.12.2005 15:23
Wohnort: Holsatia


Zurück zu Sozialstrukturen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast