Lange Kindheit existiert seit 160.000 Jahren

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris

Lange Kindheit existiert seit 160.000 Jahren

Beitragvon Fridolin » 13.03.2007 16:54

EVOLUTION DES MENSCHEN
Lange Kindheit existiert seit 160.000 Jahren

Kinder benutzen die jahrelange Zeit des Aufwachsens nicht nur, um ihren Eltern hin und wieder die Nerven zu rauben - sondern auch für das Lernen und die Gehirn-Entwicklung. Analysen von Fossilien haben jetzt ergeben, dass die Kindheit des modernen Menschen vor 160.000 Jahren schon so lange war wie heute.

weiter:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mens ... 14,00.html
Benutzeravatar
Fridolin
 
Beiträge: 1127
Registriert: 05.12.2005 19:11
Wohnort: Franconia

Zurück zu Sozialstrukturen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast