Neandertaler stellten Schnüre her

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris

Neandertaler stellten Schnüre her

Beitragvon ulfr » 14.11.2013 15:54

Auf einem 90.000 Jahre alten Neandertaler-Fundplatz in Südfrankreich haben amerikanische Wissenschaftler gedrillte Pflanzenfasern gefunden, die eine Schnur gewesen sein könnten:

http://www.newscientist.com/article/mg2 ... oTi_-KmZG2
"The fox is in the henhouse
The cows are in the corn"
(Joan Baez "Dark chords on a big guitar")
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4411
Registriert: 05.04.2006 13:56
Wohnort: Wetterau

Re: Neandertaler stellten Schnüre her

Beitragvon LS » 15.11.2013 11:13

Eine 0,7 mm lange "Schnur" ...? Wenn da mal keiner drüber gestolpert ist...
(Das ist tatsächlich kein Druckfehler!)

Grüße, L.
Benutzeravatar
LS
 
Beiträge: 858
Registriert: 17.06.2009 10:25
Wohnort: Fränkische Schweiz

Re: Neandertaler stellten Schnüre her

Beitragvon FlintMetz » 15.11.2013 11:53

Abgesehen davon, dass ich keinerlei Zweifel daran habe, dass Neandertaler Schnüre hergestellt haben könn(t)en, ist die "Beweisführung" natürlich ein relativer Witz und medial ziemlich aufgeblasen… Aber was soll´s - Schlagzeilen eben…

Schöne Grüße…

Robert
Dem Retuscheur ist nichts zu schwör...
Benutzeravatar
FlintMetz
 
Beiträge: 669
Registriert: 03.10.2010 19:43
Wohnort: 84543 Winhöring

Re: Neandertaler stellten Schnüre her

Beitragvon Merha » 15.11.2013 17:23

Hardy and his colleagues have found slender, 0.7-millimetre-long plant fibres that are twisted together

Es ist sind die Fasern, die 0,7mm (!) lang sind und die „twisted together” sein sollen. Aber das klingt genauso schräg.
Benutzeravatar
Merha
 
Beiträge: 55
Registriert: 12.09.2009 19:12

Re: Neandertaler stellten Schnüre her

Beitragvon ulfr » 16.11.2013 13:08

So hab ich es auch verstanden, allerdings habe ich die Angabe "long" als Druckfehler interpretiert, sollte wohl doch eher "thick" heißen - hast Du, LS, oder hat jemand Zugang zur Orschinal-Publ.?
"The fox is in the henhouse
The cows are in the corn"
(Joan Baez "Dark chords on a big guitar")
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4411
Registriert: 05.04.2006 13:56
Wohnort: Wetterau

Re: Neandertaler stellten Schnüre her

Beitragvon LS » 16.11.2013 14:14

Hallo,
ja, ich hab das PDF des Orschinal-Artikels. Die Fasern sind 0,7mm lang und zwei sind ineinader "verdreht". Es ist m. E. einfach ne PR-Nummer, die man nicht weiter beachten muss.

lg L
Benutzeravatar
LS
 
Beiträge: 858
Registriert: 17.06.2009 10:25
Wohnort: Fränkische Schweiz

Re: Neandertaler stellten Schnüre her

Beitragvon ulfr » 17.11.2013 19:09

Dann isses wohl amtlich, und in dem Fall bin ich voll und ganz bei Dir, LS. (obwohl natürlich auch im Orschinal der Drukkfählertäuvel zuschlagen kann
"The fox is in the henhouse
The cows are in the corn"
(Joan Baez "Dark chords on a big guitar")
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4411
Registriert: 05.04.2006 13:56
Wohnort: Wetterau


Zurück zu Homo (sapiens) neanderthalensis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast