Lissoirs

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris

Lissoirs

Beitragvon Blattspitze » 13.08.2013 08:05

Die Neandertaler haben vor etwa 50.000 Jahren offenbar die ersten Spezialwerkzeuge in Europa gebaut. Forscher vom Max-Planck-Institut für Evolutionäre Anthropologie Leipzig und der niederländischen Universität Leiden entdeckten in zwei altsteinzeitlichen Ausgrabungsstätten im Südwesten Frankreichs Werkzeuge aus Knochen. Sie sind Lissoirs sehr ähnlich, die noch heute zur Bearbeitung von Leder verwendet werden. ...


http://www.zeit.de/wissen/geschichte/20 ... er-lissoir
Zukunft ist die Zeit, in der man die ganze Vergangenheit kennen wird. Solange man die Vergangenheit nur teilweise kennt, lebt man in der Gegenwart. Gabriel Laub
Benutzeravatar
Blattspitze
 
Beiträge: 1894
Registriert: 17.11.2007 17:38
Wohnort: Hamburg

Re: Lissoirs

Beitragvon TZH » 13.08.2013 12:07

Dr. András Markó aus dem Nationalmuseum glaubt, dass die meissten aurignacien-Knochenwerkzeuge aus dem Istállóskő-Höhle im Bükk Gebirge viel älter sind, als bißher angenommen. Die wurden im selben Schicht mit Szeletien-Geräte gefunden.

Es ist aber seltsam, wie diese "Entdeckungen" entdeckt werden, oder? :D

Auch die Neanderthaler mußten damals mit allen nötigen Werkzeugen ausgestattet sein, die ihre Dasein/Überleben ermöglichen konnten, und dazu gehörte auch ein Sammelsorium von Werkzeugen zur Lederbearbeitung.
Benutzeravatar
TZH
 
Beiträge: 547
Registriert: 28.02.2008 16:01
Wohnort: Domoszló, Ungarn

Re: Lissoirs

Beitragvon Hans T. » 13.08.2013 19:03

Für mich auch wichtig als Beleg für Lederbekleidung. Nicht nur Zottelfell.

H
"Des is wia bei jeda Wissenschaft, am Schluß stellt sich dann heraus, daß alles ganz anders war."
Benutzeravatar
Hans T.
Site Admin
 
Beiträge: 1634
Registriert: 05.12.2005 23:31
Wohnort: Nürnberg

Re: Lissoirs

Beitragvon TZH » 13.08.2013 19:25

Das stimmt, die mussten ja oft völlig isolierende Bekleidung haben.
Konnte ein Lissoir auch aus Horn oder Hartholz hergestellt worden sein?

Und ich warte auf dem erste Nadel.
Benutzeravatar
TZH
 
Beiträge: 547
Registriert: 28.02.2008 16:01
Wohnort: Domoszló, Ungarn


Zurück zu Homo (sapiens) neanderthalensis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste