HSN, HSS und Kaninchen

Moderatoren: Hans T., Nils B., Turms Kreutzfeldt, Chris

HSN, HSS und Kaninchen

Beitragvon ulfr » 12.03.2013 11:25

Musste der Neandertaler von der Bildfläche verschwinden, weil der moderne Mensch ihm die Karniggel wegfing?

http://news.nationalgeographic.com/news ... --demise-/
Die Einheimischen auf Borneo glauben, dass die Orang-Utans nur deswegen nicht sprechen, weil sie sonst arbeiten müssten.
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4468
Registriert: 05.04.2006 13:56
Wohnort: Wetterau

Re: HSN, HSS und Kaninchen

Beitragvon hugo » 12.03.2013 11:34

Hier setzt mein Verstand aus. Wahrscheinlich sitz ich zu selten absdruse Hypothesen entwickelnd am Schreibtisch.
:mammut2:
Helmut Schmidt: Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen
Benutzeravatar
hugo
 
Beiträge: 773
Registriert: 22.03.2011 14:08
Wohnort: St. Pölten

Re: HSN, HSS und Kaninchen

Beitragvon Nikle » 13.03.2013 14:47

Nein, nicht wegen der Karnickel, sondern wegen seiner schönen großen Augen und dem kräftigen Körperbau! Siehe http://www.sueddeutsche.de/wissen/neand ... -1.1623131 .
Kann ich auch nicht nachvollziehen. Als Laie verbinde ich mit großem Augendurchmesser zunächst einmal bessere optische Fähigkeiten, ohne dass damit gleich eine messbar höhere Rechenleistung des Gehirns erforderlich wäre. Und auch wenn der Bizeps den doppelten Umfang hat, reicht doch derselbe Nervenimpuls aus wie bei einem Schwächling, um ihn in Bewegung zu setzen. Hieraus auf soziale Fähigkeiten zu schließen, halte ich für, na ja, sportlich.

Viele Grüße
Klemens
Nikle
 
Beiträge: 25
Registriert: 23.02.2011 13:30
Wohnort: Esthal / Pfalz

Re: HSN, HSS und Kaninchen

Beitragvon Wolf D. Th. » 13.03.2013 16:00

Moin, moin
Ich "denke" also bin ich (noch).
Ich vermute, dass der Neanderthaler aufgrund seiner großen Augen anfällig war für die Myksomatose. Er konnte ja keine Abwehrkräfte haben, da es ja noch so wenige Kanikkel zu seiner Zeit gab. Und sicher ernährte sich doch der Neander auch von Fallwild! Deshalb starb er aus und die wenigen überlebenden Kanikkel vermehrten sich wie die Kanikkel und ihre Gebeine werden deshalb häufiger beim nachrückenden homo sapiens gefunden, der natürlich aufgrund seines größeren, denkenden Gehirnanteiles sofort oder zumindest bald die damals noch für ihn auch schädliche Krankheit erkannte (wegen der kleinen Augen war das aber nicht so schlimm) und sich über die Jahrtausende Resistenz erwarb! Deshalb ist sie heute auch für uns ungefährlich!
(Ich bin Rentner und kann also abstruse Ideen entwickeln!)
Es grüßt Wolf
.....und trägt er auch den Schafspelz denkt jeder daran
Wolf bleibt Wolf, Schaf bleibt Schaf , Mann bleibt Mann
Benutzeravatar
Wolf D. Th.
 
Beiträge: 27
Registriert: 07.01.2009 20:44
Wohnort: Mannheim

Re: HSN, HSS und Kaninchen

Beitragvon ulfr » 14.03.2013 15:02

Nikle hat geschrieben: wegen seiner schönen großen Augen


Und ich hab das für einen Joke gehalten ... :2:

http://rspb.royalsocietypublishing.org/ ... l.pdf+html
Die Einheimischen auf Borneo glauben, dass die Orang-Utans nur deswegen nicht sprechen, weil sie sonst arbeiten müssten.
Benutzeravatar
ulfr
Site Admin
 
Beiträge: 4468
Registriert: 05.04.2006 13:56
Wohnort: Wetterau


Zurück zu Homo (sapiens) neanderthalensis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste